Fahr mal hin... . nach Budapest

Reisebericht

Fahr mal hin... . nach Budapest

Reisebericht: Fahr mal hin... . nach Budapest

Die fantastische Lage und die Pracht der ungarischen Hauptstadt verzaubern einen jeden und der grandiose Ausblick von der Fischerbastei verliert auch nach vielen Besuchen nichts von seiner Anziehungskraft.

Seite 1 von 5

Prolog

Im Jahre 1985 bin ich zum ersten Mal nach Budapest gereist, und zwar mit dem Zug. Ich hatte über ein Reisebüro einen einwöchigen Kur-Urlaub im Thermalhotel Margit-sziget auf der Margareteninsel gebucht, wollte etwas ausspannen und nebenbei Ungarns Hauptstadt erkunden.
Eine Reise in einen Ostblockstaat.. . das war ja zu jener Zeit – vor dem Fall des Eisernen Vorhangs- durchaus auch noch etwas „spannend“. Man hatte einfach Respekt vor dem Grenzübertritt und überhaupt vor so einer Reise in eines „dieser“ Länder. Aber Budapest reizte mich einfach, auch weil ich die Stadt ja genaugenommen doch schon mal einige Jahre vorher während eines kurzen Stopps gesehen hatte.. . es war auf einer Schiffsreise vom Schwarzen Meer nach Wien. Da lagen wir seinerzeit eineinhalb Tage in der Donaustadt vor Anker. Daher war mein Interesse geweckt.



Ankunft am Ostbahnhof Keleti pu

Also, jetzt kam ich nach einer langen Bahnfahrt zu etwas späterer Stunde hier an, und zwar auf dem Bahnhof Keleti pályaudvar, kurzgenannt „Keleti pu“... werde ich nie vergessen, fand diesen Namen irgendwie amüsant. Und ... mir wird auch immer in Erinnerung bleiben, dass mich ein Mann mit einem großen Schild, auf dem mein Name zu lesen war, auf dem Bahnsteig in Empfang nahm. Ich stand, während der Zug einfuhr, mit meinem Koffer bereits an der Waggontür, der Zug hielt passgenau auf Höhe dieses guten Mannes, der das etwas überdimensional große Schild mit meinem Namen nach oben streckte... . einfach nicht zu übersehen. Na, das fängt ja schon mal richtig gut an, dachte ich. Ich wurde sodann mit einem Hotel-Shuttle in meine Herberge auf der Margareteninsel gebracht. Im Thermalhotel Margit-sziget habe ich mich während meines einwöchigen Aufenthaltes ausgesprochen wohl gefühlt ... . es ist ruhig gelegen und bestausgestattet, auch was die Kureinrichtungen angeht. Auch der Service war erstklassig. Neben Baden in Thermalwässern, Massagen und Gymnastik – was ich entweder in den frühen Vormittags - oder in den späten Nachmittagsstunden „erledigt“ habe, stand bei mir natürlich Budapest auf dem Programm. Ich wollte die Stadt gründlich kennen lernen.



Thermalwasserbecken



Zeitreise

Budapest ist, wie ich damals sehr bald festgestellt habe, ganz anders als man es als Besucher aus dem Westen erwarten konnte. Budapest ist wunderschön, bei Tag und ganz besonders auch am Abend. Ich bin ziemlich gleich zu Anfang auf die Fischerbastei hinauf gelaufen. Der Anblick der Stadt von hier oben ist unvergesslich, auch – und ganz besonders - am Abend, wenn die Lichter an den Hängen von Buda aufblitzen, sich unten in der Donau spiegeln und sich dann am Rande von Pest verlieren. Ich glaube, ich war während dieser Woche alleine dreimal hier oben und bei meinen späteren Aufenthalten natürlich auch immer wieder.
„Königin der Donau“ nennen die Ungarn ihre Hauptstadt mit Stolz. Recht haben sie. Ich denke, wer Budapest nicht kennt, hat eine der schönsten Städte Europas nicht gesehen. Sie wird ja auch „Paris des Ostens“ genannt. Da kann ich nicht mitreden, denn ich war, muss ich zu meiner Schande gestehen, leider noch nie in der französischen Hauptstadt. Auf jeden Fall war ich sehr gespannt und bereit, mich einfach mal überraschen zu lassen.



Durchblick


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • ingepeter (RP)

    Guten Morgen, das war ja ein Bericht für den den Sonntagmorgen. Nun benötie ich eigentlich keinen Reiseführer mehr nur noch einen Stadtplan und einen Ausdruck deines Berichtes und los gehts - doch wann?? Diese Stadtwanderung, die auch noch mit den Zeitsprüngen einen Weg durch die Entwicklung der letzten Jahre zeigt - betrachtet man die Autis und die Anzahl, den Schnitt der Kleidung und auch die Möglichkeiten der neuen Fotografie - eine gelungene Erinnerung. Der Romys Kommentar ergänzt es dann perfekt, man erhält ein klein wenig ein Gefühl für diese nicht nicht so lange vergangene Zeit.
    Danke für den ausführlichen Bericht Gruß Inge

  • Guido

    Hallo Ursula,
    ich hatte das Glück schon einmal nach Budapest Reisen zu können, aber kennen tue ich Budapest erst jetzt nach dem ich deinen großartigen Bericht gelesen habe. Ich würde sagen: Wer Ursula nicht kennt, kennt Budapest nicht!
    Ps. Ich wünsche dir einen guten Start bei der Arbeit. Take it easy!

    Liebe Grüsse
    Guido

  • pleuro

    Liebe Ursula,
    Deine Begeisterung über diese Stadt wird zwischen den Zeilen für jeden sichtbar! Dass Dein Bericht wie immer hervorragend geschrieben ist , habe ich nicht anders erwartet! Durch die begleitenden Fotos erzeugst Du auch eine schöne nostalgische Atmosphäre!
    Abschließend gesagt: großartig!
    Liebe Grüße Anne

  • Blula

    Hallo liebe Freunde! Ich danke Euch von Herzen für Eure überaus guten Bewertungen meines Berichtes. Und auch für schönen Kommentare!! Es freut mich sehr, dass ich Euch diese wunderbare Stadt etwas näher bringen konnte und ich Euch an meiner Begeisterung teilhaben lassen kann.
    LG Ursula

  • Chrissi

    Hallo Ursula, Dein toller Bericht erinnert mich daran, dass ich ja auch unbedingt noch einmal nach Budapest reisen wollte. Habe wie Du, diese Stadt vor einigen Jahren zunächst einmal nur ganz kurz "gestreift", ebenfalls während einer Donauschiffsreise. Ja, das war natürlich nur mal eben so "reingeschmeckt". Da habe ich noch ganz großen Nachholbedarf. Da hast Du mich nun dran erinnert. Diese Stadt verdient wesentlich mehr Aufmerksamkeit. Habe Deinen ganz hervorragenden Bericht wirklich mit großem Vergnügen gelesen. Sehr gut auch Dein Streifzug durch die Geschichte der Stadt. Deine Fotos sind ebenfalls ganz ausgezeichnet. Dass man eine Reise nach Budapest mit einem Wellnessaufenthalt kombinieren kann, halte ich für eine ausgezeichnete Idee.
    Viele Grüße! Christel

  • venus

    Vielen Dank, für die interessante Reise in Wort und Bild...

  • Raudi

    Liebe Ursula,
    Dein Reisebericht über Budapest ist einfach klasse ! ich habe letztes Jahr Budapest zum 2. mal auf einer Donau Kreuzfahrt besucht. Diese Stadt ist immer wieder ein Erlebnis.
    LG Hans

  • nach oben nach oben scrollen
  • mamaildi

    Voller Freude habe ich in den letzten Wochen das Erscheinen deiner Fotos aus alten und neuen Budapester Zeiten verfolgt. Mit genauso viel Freude habe ich nun deinen Bericht gelesen - und bin mit dir zusammen zahlreiche Besuche im Geiste nochmal abgelaufen. 1968, gerade dem Kindergarten entwachsen, waren wir des erste Mal dort, der erste Heimaturlaub meines Vaters nach seiner Flucht aus Ungarn. Graue Fassaden und Einschusslöcher aus dem Krieg habe ich aus dieser Zeit in Erinnerung. Dann das Wiedererblühen über die Jahrzehnte, die wundersame Verwandlung der Váci utca in eine westlich geprägte Flaniermeile mitten im Sozialismus - und schließlich die Wende. Erst seit dieser Zeit verstehe ich den Vergleich als "Paris des Ostens" - vorher konnte ich nie viel Ähnlichkeit entdecken. Danke dir von Herzen für diesen wertvollen Bericht und zahlreiche Erinnerungen - liebe Grüße von Ildiko

  • traveltime

    Dein Bericht weckt Reiseerinnerungen, ich war 1970 da und bin seit dem immer noch begeistert von der Stadt. Ich freue mich auf ein Wiedersehen mit ihr.
    LG Rolf

  • ruma94

    Liebe Ursula, danke für deinen tollen Bericht! Zu erwähnen wäre noch, dass Budapest einen sehr schönen Zoo sein eigen nennt...das war beim letzten meiner drei Kurzbesuche das einzige Ziel - was sonst macht man mit Kleinkind in Großstadt... Auf der Liste der Städte, die dran sind, wenn wir mal wieder ohne Kinder unterwegs sein werden, steht Budapest auf jeden Fall ganz oben - mit mehr Zeit als die anderen Male, hoffentlich! LG, Ruth

  • Blula

    Hallo Ihr Lieben!
    Ich bin einfach überwältigt, dass Ihr in so großer Zahl meinen Budapestbericht gelesen habt... . und überdies auch noch so großartig bewertet habt. Ich sage ein ganz herzliches DANKESCHÖN!!!!
    LG Ursula

  • freeneck-farmer

    Ja dieses Bericht hat einfach alles, schöne Bilder, neu und alt. Gut geschrieben und sehr viel information. Ich selbst war 2x da, einmal als es noch zum Ostblock gehörte und einmal kurz danach. Beide male hat es uns da gut gefallen. Jetzt sollte ich vielleich noch mal dahin fahren.
    LG Anneken

  • Suleika

    Ein toller informativer Bericht. da wir ev. nächstes Jahr mit den KIndern nach Budapest eisen möchten, war mir dieser geschriebene Ausflug in diese Stadt sehr hilfreich. Sehr schöne Fotos hast du gemacht ein tolles Gesamtpaket Danke. beatrice

  • nach oben nach oben scrollen
  • mamaildi

    @ Suleika: Wenn du mit Kindern nach Budapest gehst, hätte ich noch einen speziellen Tipp: der ganze Burgberg ist durchzogen von Gängen und Höhlen, die zum Teil zugänglich sind. Mehr oder weniger historisch/touristisch/künstlerisch aufbereitet sind sie entweder für einen Regentag oder einen extrem heißen Tag ein tolles Alternativprogramm zur normalen Stadtbesichtigung. Für unsere Jungs waren sie das Highlight der Stadt schlechthin. In einem aktuellen Reiseführer findest du die Adressen von Häusern, durch die der Zugang möglich ist.

  • ruma94

    @Ildiko, das hört sich nach einem tollen Tipp an, den ich mir für die nächste Gelegenheit auch merken werde!!!! Vielen Dank! LG, Ruth

  • Zaubernuss

    Bei meinem ersten - und bis jetzt letzten Besuch 1970 - waren wir mit Freunden unterwegs, die Bekannte in Budapest hatten. In den persönlichen Begegnungen haben wir viel über das alte Regime und seine Repressionen erfahren. In Deinem ausgezeichneten Bericht zeigst Du mir eine Stadt auf, die ich bald einmal besuchen möchte. Deine Angaben und Schilderungen sind sehr gut geschrieben und machen Spass auf Neues. LG: Ursula

  • KalliZ

    Ja, ein Reisebericht, der zum "Nachmachen" anregt!

  • freyabe

    Hallo Ursula,
    ich freu mich immer, wenn ich etwas lese über Orte, an denen ich auch schon war. Dieser Bericht hat es mir besonders angetan, weil wir beide - wie Du ja schon selbst festgestellt hast - die Begeisterung für diese Stadt teilen. Übrigens finde ich es schöner als Paris, weil es im Stadtkern übersichtlicher ist, die Panoramas unvergleichlich und es gibt soooooooooooo viele Sehenswürdigkeiten. Ich werde mal hier meinen Bericht verlinken. Vielleicht schwappt etwas über von unserer Begeisterung an die anderen RC-Mitglieder, das hätte Budapest jedenfalls verdient.

    www.geo-reisecommunity.de/reisebericht/105083/1/Schoene-Aussichten-in-Budapest

    Liebe Grüße Friederike

  • trollbaby

    Hallo Ursula!
    Deine eindrucksvollen Fotos habe ich ja schon im Vorfeld bewundert und nun habe ich auch endlich Zeit gefunden, Deinen informativen und mit viel Hingabe geschriebenen Bericht zu lesen. Man merkt wirklich, dass Du diese Stadt liebst! Mit Deinem Enthusiasmus steckst Du uns wirklich an und machst Lust auf Budapest. Ich war erst einmal da (1998) und das leider nur für 2 Tage, aber nach Lesen Deines Berichtes weiß ich, dass ich die Stadt sehr bald wieder besuchen sollte. Du hast die Leser wirklich auf den Geschmack gebracht! Vielen Dank dafür!
    LG Susi

  • nach oben nach oben scrollen
  • Blula

    Vielen herzlichen Dank! Ich freue mich riesig über das überwältigende Interesse an meinem Budapestbericht, über großzügigen Bewertungen, aber auch darüber, dass ich damit so viele dazu animieren kann, auch einmal Ungarns wunderschöne Hauptstadt zu besuchen.
    LG Ursula

  • RdF54

    Budapest ist wirklich eine Reise wert - sowohl kulinarisch wie auch für´s Auge!
    Mir Deinem schönen und informativen Bericht, bin ich mir sicher, das das Fremdenverkehrsamt von Budapets einen Job für Dich hat!! ;-)
    TOLL!!

    LG Robert

  • windweit

    Hallo Ursula,
    ich gebe jetzt mal einen alternativen Tipp für eine Reise durch diesen Bericht: Die Bilder gucken! Du hast ja wirklich unglaublich viel dort geschrieben.
    So bin ich, wie damals durch die Strassen geschlendert und den Burgberg hinauf, die Bilder vor Augen. Eine schöne Erinnerung an ein schönes Wochenende. Und vieles wahrgenommen, was ich damals nur gesehen habe.
    LG, Gabi

  • charbonnier

    Hallo Ursula,
    mir geht es wie schon einigen vor mir hier: für mich war Budapest eher das Fenster in den Westen; die ungarischen Genossen waren einfach nicht ganz so verbohrt wie ihre (ost)deutschen Kollegen, die lange Jahre für mich die Spielregeln festgelegt haben. So habe ich Ungarn und speziell auch Budapest bei etlichen Besuchen kennen- und liebengelernt. Dein Bericht hat viele Gefühle und Erinnerungen wieder aufleben lassen, danke!
    Für alle, die noch nicht dort waren: schaut's euch an, die Stadt hat Charme!

  • Claus_Wagner

    Hallo Ursula,
    ich bin mal wieder absolut begeistert! Deine Liebeserklärung an Budapest hinterlässt etwas bleibendes bei mir, nämlich die Lust selbst auf Erkundung zu gehen. Und das werde ich bestimmt bald einmal machen.
    Danke für diese Einstimmung.
    Gruß
    Claus

  • Bille

    Mein einziger Besuch von Budapest liegt schon sehr lange zurück. Da war dort noch Ostblock. Wir Wessis wußten kaum wohin mit unserem Geld, weil für uns alles so billig war. Die DDR-Bürger standen dagegen ganz betreten vor den Geschäften und Restaurants. Es war ziemlich kraß. Wir, damals noch im Schüleralter, erlebten eine harte zwei Klassengesellschaft. Ansonsten erinnere ich mich an Paprikaketten in der Markthalle, rasende Rolltreppen zur U-Bahn, Gummibrötchen im Hotel und opulente Menus mit Zigeunermusik. Und wir wurden vor überteuerten Taxifahrten gewarnt. Die Stadt gefiel uns sehr gut, Dein Bericht läßt Erinnerungen aufleben. Danke und liebe Grüße
    Berit

  • nach oben nach oben scrollen
  • Wilfried_S.

    Hallo Ursula,
    nun habe ich also doch Zeit gefunden, einen Deiner Reiseberichte zu lesnen und habe mir den Bericht über Budapest ausgesucht, wo ich noch nie war, obwohl es für uns ja ziemlich naheliegend ist.
    Der Bericht hat mir sehr gut gefallen, ich habe auch schon früher gehört, dass es dort so viele und schöne Thermalbäder (die schönsten!) gibt. Bitte verstehe auch, dass ich nicht alle Bilder mit 5 bewertet habe, aber ich glaube man muss einfach unterscheiden, ob man jetzt das Bild oder den Bericht bewerten will. Und da gibt es natürlich viele Fotos, die einfach dabei sein MÜSSEN, obwohl sie vielleicht vom fotografischen Standpunkt aus nicht die allerbesten sind.
    ABER: alle Deine Fotos passen zu 100% zum Bericht und machen ihn daddurch erst richtig lesenswert!
    LG aus Tirol
    Wilfried

  • Blula

    Budapest ist für mich eine der schönsten Städte, die ich je besucht habe. Sicher werde ich auch nochmal dort hin reisen. Ich freue mich sehr, dass ich von meiner Begeisterung offensichtlich einiges rüberbringen konnte und möchte mich an dieser Stelle mal wieder ganz herzlich für Eure wunderbaren Kommentare und tollen Bewertungen bedanken. Tipp von mir ( wer noch nicht da war )... Fahrt mal hin... nach Budapest!!!
    LG Ursula

  • RELDATS

    Zu diesem Bericht ist schon alles gesagt. Ich schließe mich den anderen Kommentaren an.
    Nette Grüße, Josef

  • siegfried

    Ich war schon mal dort , aber nach Deinem Reisebericht habe ich die Stadt erst kennengelernt.

  • Blula

    Lieber Josef, lieber Siegfried! Ich es freut mich sehr, dass Ihr mich hier durch die herrliche ungarische Metropole begleitet habt und es Euch so gut gefallen hat.
    Habt ganz herzlichen Dank für die guten Bewertungen und die netten Kommentare.
    LG Ursula

  • INTERTOURIST

    Oh, da werden Erinnerungen wach.
    Ich war jung, die Nächte in Budapest waren lang, die Röcke der Mädchen kurz und vor dem eisernen Vorhang hing noch ein großes Schloss.
    Heute bringt mich ein Jet an jeden Ort den ich mir wünsche und Ungarn ist von meinem radarschirm verschwunden.
    Vielleicht aber nicht für immer.

    grüsse

  • nach oben nach oben scrollen
  • Blula

    Vielen herzlichen Dank! Ich freue mich über das große Interesse, das ich mit meinem Bericht über Donaumetropole wecken konnte. Ich bin, wie gesagt, auf jeden Fall auch noch nicht das letzte Mal dort gewesen. Budapest muss man gesehen und erlebt haben.... bei Tag und bei Nacht!
    LG Ursula

  • wildwind

    Vielen Dank für den außerordentlich guten Bericht über Budapest. Ich durfte im Juli 2012 14 Tage in dieser herrlichen Stadt verbringen. Ich habe mir gegönnt, jeden Tag ein Thermalbad zu besuchen. Bei fast 40°C Hitze war sogar das Thermalwasser erfrischend. Hätte ich nichts anderes hier erlebt - die Reise hätte sich schon gelohnt nur um bis zum Hals im Wasser zu sitzen und das Ambiente der verschiedenen Bäder zu genießen. Aber ich bin auch "eingetaucht" in die Welt der Musik. Ich weiß schon gar nicht mehr, in wie vielen Konzerten ich war. Jedes hat mich auf seine Art bis tief ins Innerste bewegt. Mein Geldbeutel hat es nicht zugelassen, dass ich in Restaurants aß, aber da ich ein kleines Appartment gemietet hatte, das nur wenige Meter von den "Zentralen Markthallen" entfernt war, konnte ich auch ohne große Ausgaben die ungarischen Köstlichkeiten genießen.
    Ganz besonders freue ich mich auch über die so schönen Fotos. Ich selber habe nur wenig geknipst.
    Also, vielen Dank für den sehr guten Bericht.
    Liebe Grüße
    Wildwind

  • Blula

    Liebe Wildwind! Ich freue mich sehr, dass Dir mein Budapestbericht so gut gefallen hat. Ja, wenn Du Dich in diesem Sommer sogar 2 Wochen lang dort aufgehalten hast, dann hast Du ja wirklich sehr viel von dieser herrlichen Stadt sehen können. Ich kann mir denken, dass die Donaumetrople zwar von ihrem Charme und Glanz nichts verloren hat, jedoch mittlerweile ein recht teures Pflaster geworden ist. Trotzdem habe auch ich vor, mal wieder für ein paar Tage dort hin zu reisen.
    Ich danke Dir.
    LG Ursula

  • reisefreudig

    Servus Ursula,
    ....habe diesen tollen Bericht ( leider ) erst jetzt gefunden, aber war gleich begeistert, da ich ja auch oft in Ungarn bin ( als Österr fährt man ja ständig "rüber" ).
    Dein Reisebericht ist besser als jeder Stadtplan von Budapest und als solchen werde ich diesen ab nun verwenden ( abgespeichert ).
    lg Harald

  • Blula

    Harald, herzlichen Dank.... und auch Dein Kommentar ehrt mich sehr!
    LG Ursula

  • Steffania

    Hallo Ursula,
    dies ist wieder ein gelungener Bericht von Dir! Ich war mal als junges Mädchen Mitte der 90er in Budapest. Leider nur auf einem Tagesausflug vom Balaton aus. Aber ich kann mich trotzdem noch sehr genau erinnern und weiß, dass mir die Stadt gefallen hat. Also ich muss da auch irgendwann mal zu einem ausführlicheren Besuch hin.
    LG Steffi

  • nach oben nach oben scrollen
  • Blula

    Liebe Steffi!
    Es freut mich sehr, dass Dir mein Bericht über die wirklich herrliche Donaumetropole so gut gefallen hat und Du auf diese Weise vielleicht sogar Geschmack bekommen hast, noch einmal - und für etwas länger - nach Budapest zu reisen.
    LG Ursula

  • ursuvo

    das war ja mal ein richtig guter und gelungener Bericht. Die paar Stunden in Budapest - im Rahmen einer Stadtrundfahrt(mit nur wenigen Stopps) - haben mir ja schon Appetit gemacht. Aber nach Deinem Bericht..........ich kann jetzt auch nur noch allen "Vorrednern" zustimmen - diese Stadt ist absolut sehenswert!!!
    Viele Grüße - Ursula

  • Blula

    Danke, liebe Ursula, ich freue mich wirklich sehr über Deinen so netten Kommentar.
    Ich kann Dir wirklich nur empfehlen:
    Fahr ( noch !! ) mal hin... . nach Budapest...:-)
    Appetit hast Du ja bereits bekommen bei Deinem Stopp dort während der Donaukreuzfahrt.
    LG Ursula

  • Lapalala

    Wir haben die Stadt schon einmal ausgiebig besichtigt, aber weil wir ja nicht so die Stadtmenschen sind, das dort erlebte bald wieder vergessen. Dein Bericht hat uns wieder auf die Füße gebracht und war einfach schön zu lesen und das BIldmaterial ist passend zu all dem was Du beschrieben hast.
    LG Irmtraud & fred

  • Blula

    Liebe Irmtraud, lieber Fred! Ich freue mich sehr, dass ich mit diesem Bericht und den Bildern dazu (alles Scans) alte Erinnerungen in Euch auffrischen konnte. Ja, ich werde sicherlich auch noch einmal in das schöne Budapest reisen, das wäre dann das dritte Mal.
    Vielen herzlichen Dank für die Zeit, die Ihr Euch genommen habt UND für die VIELEN guten Bewertungen.
    LG Ursula

  • cablee

    Ich bin mal wieder gern mit dir unterwegs gewesen, Ursula. Deine Berichte sind immer so lebensnah, dass man sich mittendrin und dabei fühlt. Danke.

    LG
    Gila

  • nach oben nach oben scrollen
  • Blula

    Vielen herzlichen Dank, liebe Gila,
    und ich nehme Dich auch immer sehr gerne mit ;-)))))
    LG Ursula

  • roundtheworld

    Liebe Ursula,
    nachdem ich heute hin und her gesurft bin nach Reisezielen, die mich interessieren oder wo ich schon war, bin ich auf deinen Bericht über Budapest gestoßen. Eine tolle Stadt! Und du hast in deinem Bericht alles sehr treffend beschrieben. Wir lieben diese Stadt auch, waren auf unserer Hochzeitsreise 1978 zum ersten mal da und um die Eindrücke aufzufrischen, verlebten wir den Jahreswechsel 2011/12 wieder in Budapest. Es ist eine Stadt, die man immer mal wieder besuchen kann!
    LG
    roundtheworld

  • Blula

    Liebe roundtheworld,
    ich danke Dir ganz herzlich für Deinen so netten Kommentar. Dass ich auch in Dir schöne Reiseerinnerungen wecken konnte, freut mich sehr. Ja, Budapest ist einfach toll und es ist auch bei mir langsam wieder an der Zeit, das ich mal wieder hinfahre :-)
    LG Ursula

  • LunaFeles

    sehr schöner Bericht!
    ich war bisher 2x in Budapest und möchte vielleicht nächstes Jahr wieder :))) hab neue Inspiration in deinem Bericht gefunden, vielen Dank :))

  • Blula

    Liebe @LunaFeles,
    Danke dass Du Dir Zeit genommen hast für meinen Budapest-Bericht und für Deinen netten Kommentar. Falls Du im nächsten Jahr wieder in diese herrliche Donaumetropole reisen solltest, dann grüße die Stadt von mir !
    LG Ursula

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Fahr mal hin... . nach Budapest 4.98 53

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps