Eine Fahrrad-Tour in die Sächsische Schweiz

Reisebericht

Eine Fahrrad-Tour in die Sächsische Schweiz

Reisebericht: Eine Fahrrad-Tour in die Sächsische Schweiz

Diese Fahrradtour führt von Dresden in die Sächsische Schweiz. Dafür gibt es einen einen sehr schönen Elberadweg. Im Elbsandsteingebirge unternimmt man dann eine kleine Wanderung zu den Rauensteinen, von denen man mit einem fantastischen Panoramablick ins Gebirge belohnt wird. Oder man fährt direkt zum Lilienstein von dem man auch einen unübertroffenen Ausblick genießen kann.

Elberadweg in die Sächsische...

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

Von Dresden aus kann man sehr schöne Fahrradtouren in die Sächsiache Schweiz unternehmen. Ich möchte hier auf zwei mögliche Touren aufmerksam machen. Der Start soll in Dresden sein. Von hier aus kommt man direkt auf dem Elberadweg in die Sächsische Schweiz. Man fährt am besten auf der Altstadtseite von Dresden bis Pirna, das sind ungefähr 16 km. Dabei fährt man immer direkt an der Elbe entlang durch das sehr schöne Elbtal. In Pirna bleibt man direkt auf der gleichen Seite des Elberadweges und fährt weiter bis zum Bahnhof Stadt Wehlen, das sind vielleicht noch mal 9 km. Diese Strecke führt schon direkt ins Elbsandsteingebirge der Sächsischen Schweiz. Ist man am Bahnhof Stadt Wehlen angekommen bleibt man auf der Seite der Bahnschienen, also nicht den Bahndamm überqueren, sondern direkt nach den Schranken geht ein Weg rechts hoch. Dazu stellt man sein Fahrrad ab und es schließt sich eine Wanderung von ungefähr 6 km Länge zu den Rauensteinen an, allerdings mit ein paar Anstiegen. Dafür kann man ja einen entsprechenden Rucksack mithaben, in den man anschließend seine Fahrradtasche mit Inhalt verstaut. Durch diese kleine Wanderung gelangt man direkt ins Elbsandsteingebirge und wird auch durch fantastische Ausblicke belohnt. Wie gesagt, geht es am Anfang sehr steil hoch (alte Stufen aus Sandstein) durch den Wald bzw. kommt man anschließend auf freie Koppeln. Der Weg kreuzt auch an einer Stelle die Straße, danach geht es noch mal kurz bergauf durch den Wald und man kommt schließlich auf einer Anhöhe an (Straße, kleine Häuser). Man geht ein kurzes Stück auf der Straße nach links weiter (ca. 50 m) und biegt anschließend nach links einen Feldweg ein. Dieser Weg führt durch den Großen und den Kleinen Bärenstein. Ab da ist der Weg auch ausgeschildert. Es geht dabei direkt durch den Wald, ungefähr 3 oder 4 km bis man zu den Rauensteinen gelangt. Die Rauensteine sind ungefähr 300 m hoch und man kann sie über Stufen und Wege erreichen. Oben einmal angekommen, kann man über einen Weg der oben auf den Rauensteinen entlang geht viele sehr schöne Aussichten genießen und so tief ins Elbsandsteingebirge blicken. So kann man den Lilienstein, die Festung Königstein, die Bärensteine, die Bastei bis zu den Tschechen (Schneeberg, 722 m) bzw. in die andere Richtung bis nach Pirna blicken! Man bekommt also ein unvergessliches Panorama geboten. Wer möchte, auf den Rauensteinen befindet sich auch eine gastronomische Gelegenheit zum einkehren. Man kann sich natürlich auch ein Plätzchen direkt auf den Sandsteinen suchen, welche es zu genüge gibt und kann dort bei einem Picknick die schöne Aussicht genießen. Zurück geht es direkt auf der anderen Seite der Rauensteine weiter. Dafür ist ein gemächlich abfallender Waldweg vorhanden auf dem man wieder direkt zum Ausgangspunkt Bahnhof Stadt Wehlen kommt. Von hier aus geht es auf dem gleichen Elbradweg wieder zurück nach Dresden. Für diese Tour sollte man auf jeden Fall einen ganzen Tag einplanen.
Ich habe am Anfang von zwei Touren gesprochen, nun ist es so , dass man sich unterwegs auch für eine andere Tour entscheiden kann. Und zwar müsste man für diese Tour bis Pirna fahren und dort über die alte Brücke zur anderen Elbseite. Es führt direkt vom Elbradweg ein Weg über diese Brücke. Auf der anderen Seite angekommen fährt man direkt nach der Brücke rechts die Straße entlang und man kommt so direkt auf den Elberadweg auf der anderen Seite der Elbe. Dieser Radweg führt wieder direkt ins Elbsandsteingebirge direkt an der Elbe entlang. Man fährt so bis Rathen, nach Rathen geht es ein Stück durch den Wald (Waldweg), diesen muß man aber unterwegs verlassen, d.h. man muß sich rechts auf einem Weg an der Elbe halten, das ist kurz bevor es steil nach oben durch den Wald geht, dieser Weg ist für das Fahrrad ungeeignet! Nach diesem Weg kommt man aber wieder direkt auf den befestigten Elberadweg. Von hier aus fährt man ungefähr noch 2 km und es kommt die Festung Königstein auf der anderen Elbseite in Sicht. Jetzt befindet man sich am Fuße des Liliensteins. Es geht auch ein Wegweiser nach links weg und es geht eine ziemlich unbefestigte steile Straße durch den Wald. Folgt man dieser immer weiter so kommt man schließlich auf einen Parkplatz am Fuße des Liliensteins. Hier kann man sein Fahrrad abstellen und den Lilienstein zu Fuß erklimmen. Dafür gibt es direkt einen Weg. Einmal oben auf 412 m angekommen erlebt man ebenfalls einen grandiosen Panorama-Rundblick. So kann man wieder bis zu den Tschechen bzw. in die andere Richtung bis nach Dresden schauen! Es gibt auch die Möglichkeit, auf der anderen Seite eine Gastronomie in Anspruch zu nehmen. Anschließend geht es wieder den gleichen Weg zurück nach Dresden. Wer möchte kann auch unterwegs ab Pirna über das Schloß Pillnitz nach Dresden fahren.



Ich hoffe ich habe sie ein wenig neugierig auf das Elbsandsteingebirge gemacht. Dieses Gebirge ist wirklich einzigartig, vor vielen Millionen Jahren entstanden. Damals war dort noch ein Meer vorhanden und der Sand wurde in der Tiefe gepresst und anschließend gehoben. Durch das anschließende langsame Absinken des Meeresspiegels entstanden die typischen Sandsteinformationen mit ihren Rillen, die manchmal wie Pfannkuchen aussehen. In diesem Sinne wünsche ich ihnen auch einmal eine Gelegenheit dieses Gebiet kennen zu lernen.



Hier noch ein paar Reise-Impressionen von unterwegs.



Elbetal im Elbsandsteingebirge


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Eine Fahrrad-Tour in die Sächsische Schweiz 4.00 4

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps