Diskussion: Dartmoor und Exmoor

astrid

online

am 02.05.2010 10:56 Uhr

Dartmoor und Exmoor

Liebe Wanderfreunde,
ich bin wild entschlossen im Sommer quer durch Devon vom Dartmoor zum Exmoor zu wandern. Leider kenne ich niemanden, der dies auch schon gemacht hat und mir etwas zu den Wegen und Markierungen sagen kann: Gibt es Wege oder wandert man hauptsächlich querfeldein durch Morast; gibt es Wegweiser oder bin ich auf Kompass/GPS angewiesen? Was sollte ich zur Vorbereitung unbedingt lesen (neben Doyle)?
Ich bin gespannt auf Eure Antworten.
Herzlichen Gruß
Astrid

debby83

offline

am 05.05.2010 12:36 Uhr

Re: Dartmoor und Exmoor

Liebe Astrid,

das ist ja eine tolle Wandertour, die du da vorhast! Doch ich muss dich leider enttäuschen, wirkliche Tipps kann ich dir dazu leider nicht geben. Dennoch möchte ich dir kurz von meiner Dartmoor-Erfahrung berichten. Die Reise liegt allerdings schon sehr lange zurück, ich glaube, es war 1998.

Auf unserem Weg nach Cornwall haben wir da auch am Dartmoor Station gemacht und haben dort eine Tageswanderung durchs Moor unternommen. Wir haben damals in einer Jugendherberge übernachtet (leider weiß ich nicht mehr in welcher, noch nicht mal den Ort) und uns dort für die Tour eine sehr gute topographische Karte der Gegend ausgeliehen. Mit der sind wir dann losgezogen, ohne Kompass und ohne GPS. Die Karte (leider weiß ich nicht mehr welche) war wirklich top, sehr detailliert und es waren alle Wege und auch kleine Pfade korrekt verzeichnet. Wege und Pfade gab es also und mit der Karte war die Orientierung auch ohne Kompass problemlos (bei dichtem Nebel könnte es aber anders aussehen), an Wegweiser oder Markierungen kann ich mich aber überhaupt nicht erinnern. Ich glaube, die gab es, zumindest damals, nicht.
Worauf ich dich aber vor allem noch hinweisen möchte: auf der Karte waren zahlreiche Gebiete mit einem roten Dreieck mit Ausrufezeichen drin als "Gefahrenzonen" gekennzeichnet. Wir haben uns damals zuerst gefragt, was das soll, denn dort wo auf der Karte dieses Zeichen war, sah es draußen in der Landschaft (zumindest für uns Laien, und auch ich war damals diesbezüglich noch "Laie") auch nicht anders aus als anderswo. Als wir aber in den so gekennzeichneten Gebieten den Weg oder Pfad nur um wenige Meter verließen, merkten wir sehr schnell, warum dies "Gefahrenzonen" waren, denn man begann sofort und recht schnell zu versinken, was uns erstmal doch einen ziemlichen Schrecken einjagte. Fortan blieben wir in diesen Gebieten immer brav auf dem Pfad. In anderen Gebieten, ohne "Warndreieck" auf der Karte, war es dagegen problemlos möglich, auch querfeldein zu laufen, dort ist man max. knöcheltief eingesunken. Die Karte war auch bezüglich dieser Gefahrenzonen überraschend präzise.
Heute weiß ich aus meinem Studium und aus mehreren Moorexkursionen auch aus eigener Erfahrung, dass es nur sehr wenige Moortypen gibt, die wirklich lebensgefährlich sind, wo man also mehr oder weniger plötzlich völlig, bis über den Kopf versinkt und ich bin mir ziemlich sicher, dass die Moore im Dartmoor durch die wir damals gewandert sind, nicht zu dieser wirklich gefährlichen Sorte gehörten. Doch auch in ungefährlichen Mooren, kann man natürlich durchaus mal plötzlich bis über die Knie versinken (kann sich aber in aller Regel immer völlig problemlos selbst und ohne fremde Hilfe wieder "befreien") und als Wanderer ist das natürlich nicht gerade angenehm. Aus meiner, wenn auch sehr begrenzten und lange zurückliegenden Erfahrung würde ich dir daher raten, dir detaillierte Karten zu besorgen und die darauf eingezeichneten Gefahrenzonen ernst zu nehmen und in diesen Bereichen nicht querfeldein zu laufen.

Auch wenn ich dir nicht wirklich weiterhelfen konnte, ist es ja vielleicht zumindest ein kleiner hilfreicher Tipp.

Viele Grüße
debby83

astrid

online

am 07.05.2010 16:59 Uhr

Re: Dartmoor und Exmoor

Vielen Dank - der Tipp mit den Warnhinweisen auf der Karte ist wirklich hilfreich: Bei dem Blick auf ein gutes Fotomotiv weiche ich durchaus schon mal vom Weg ab ... Mittlerweile habe ich eine sehr informative, umfangreiche Webseite gefunden (http://www.dartmoor-npa.gov.uk/vi-walking_on_dartmoor), damit komme ich in jedem Fall weiter. Literatur hab' ich schon bestellt. (Stell' Frau Google die richtigen Fragen und sie findet alles!)
LG Astrid

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps