Die Menschen vom See

Reisebild

Die Menschen vom See

Die Menschen, die rund um den Inle- See leben, nennen sich " Intha- die Menschen vom See ". Die Intha leben vom Fischfang, als Handwerker oder Bauern und sind vor allem bekannt und berühmt für Ihre spezielle Rudertechnik. Hierbei steht der Ruderer auf einem Bein auf dem Boot, während das andere Bein um das Paddel geschlungen ist. So bleibt die andere Hand zum Fischen frei.

Teilen auf

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Übersicht Myanmar

Region: Inle-See

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • u18y9s26

    Gekonnt aufgenommen! Toll, Dani!
    LG Ursula

  • traveltime

    Als wir 2004 da waren ruderten die meisten schon für die Fotos.
    Sie hatten einen Fisch an Bord den sie dann hoch hielten und die zweite Hand für einen Obulus aufhielten.
    LG Rolf

  • yunnanfoto

    Man sieht ja recht viele Fotos von diesen Einbein-Ruderern, das ist mal ganz anders und eins der besten die ich kenne.
    Die Abendstimmung ist sehr schön.
    LG, Herbert

  • ursuvo

    5********+++++++++++++++++++++++++++++++ - einsame Spitze!!!

  • Bozi-Boz

    Etwas Anderes habe ich mir von Dir auch nicht erwartet!!! :))) Spitze!!*****
    LG Günther

  • toscany

    ...wirklich super !!
    LG Sabine

  • cirrus

    wie Herbert schon sagte:
    oft schon auf Fotos mal gesehen, diese besondere Technik....
    Aber das ist eines der Schönsten....
    LG Christel

  • nach oben nach oben scrollen
  • Zeitreisende

    @Rolf, das mit dem Fisch in der Hand blieb mir erspart. Aber ich denke, es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die Fischer - gegen einen entsprechenden Obulus - nur noch Schaufischen. LG Dani

  • Zeitreisende

    @Ursula, Herbert, Ursula, Günther, Sabine und Christel: vielen Dank.....freut mich, wenn es Euch gefällt. ( und ganz unter uns: für das " übliche" Spiegelungsbild war es - leider- an allen Abenden zu windig ). LG Dani

  • MaoMao

    Schön wie die Person nur als Silhouette zu sehen ist und damit der Hintergrund gut zum Vorschein kommt. Gefällt mir sehr. LG Thomas

  • pleuro

    Ein Spitzenfoto, Dani!
    LG Anne

  • BuWe

    Ausgesprochen wirkungsvoll. Klasse gesehen und aufgenommen :-)))

  • wasserhexe (RP)

    Echt toll! LG Heike

  • nach oben nach oben scrollen
  • Aries

    Bin mal wieder zu spät dran...und kann mich daher nur allen anderen anschließen!
    LG Hedi

  • mamaildi

    Sehr dynamische Schräglage - gekonnt ins Bild gesetzt. Spitze!

  • mpics

    Jammerschade ist das doch alles! Da reist man Tausende von Kilometern in ein fremdes Land und was bekommt man geboten? Nur Kommerz!
    Da hat der Fischer einen Alibifisch im Kahn! Entsetzen! Der fischt ja gar nicht mehr echt für seinen Lebensunterhalt, sondern kauft womöglich seinen Fisch tiefgefroren im für Touristen nicht sichtbaren Supermarkt um die Ecke. Und obendrauf will dieser „Fischer“ auch noch Geld für seine Scheinwelt!

    Da gibt es anderswo „Eingeborene“, die tagsüber für Touristen in ihre alte Rolle schlüpfen, vor armseligen Hütten sitzen, nur um ihren Schmuck verkaufen zu können oder für ein Foto die Hand aufhalten. Am Abend leben sie dann womöglich in tollen Häusern mit Komfort außer Sichtweite für diese Touristen.
    Und womöglich sind die ärmsten der Armen gar nicht so arm, sondern spielen uns Reisenden das alles nur vor, um uns das Geld aus der Tasche zu ziehen!
    Jammerschade, dass wir nicht mehr das Ursprüngliche erleben dürfen. Alles nur noch Theater! Und zu Recht beklagen wir uns dann!

    Zu Recht?

    Hätte zum Beispiel der Fischer einen Alibifisch in seinem Kahn kämen keine Touristen die sehen wollen was sie sehen wollen?

    Sind es nicht WIR, die diese Entwicklung heraufbeschworen haben?

    WIR sollten das mal bedenken und uns nicht im Nachhinein unterschwellig beklagen!

  • mpics

    Hi Dani,
    die Silhouette des Fischers vor dem Wolkenszenario ist großartig und wirkt beeindruckend! lg Michael

  • wasserhexe (RP)

    Glückwunsch liebe Dani! LG Heike

  • agrimm

    Schöne Abendfarben!
    LG Armin

  • nach oben nach oben scrollen
  • Hage

    Sehr stimmungsvoll ins Bild gesetzt! LG Hans-Georg

  • Blula

    Liebe Dani, abgesehen davon, dass das natürlich ein Firstclass-Foto ist, muss ich gestehen, dass ich so einen Einbeinruderer noch nie gesehen habe. Toll!
    LG Ursula

  • joki-mau

    Ein Spitzenfoto !!!! Gleichgültig wie der Fischer sein Geld verdient.
    Selbst wenn es in Zukunft so sein wird, dass die Tradition des Einbeinfischens nur noch für Fotografen aufrecht erhalten wird, ist es legitim für die Menschen damit ihren Lebensunterhalt zu verdienen.
    Auf der ganzen Welt begegnen einem Menschen, die sich für Geld ablichten lassen.
    In Kuba ( Havanna ) sind es die Zigarrenraucher, in Namibia die Himbas und San, in Kenia die Massai und überall werden Touristen zu sogenannten Einheimischen-Dörfern geführt.
    Ob das alles richtig ist stelle ich zur Diskussion ich mag darüber nicht urteilen, zumal ich davor selbst nicht gefeit bin.
    LG Ingrid

  • ingepeter (RP)

    ... das Foto - einfach wundervoll, traumhaft! , die Anmerkungen darunter - sehr zum Nachdenken .... Gruss Inge

  • brandriba

    Ganz tolles Bild, ob Show oder nicht tutder Fotografie keinen Abruch
    LG DAni

  • trollbaby

    Spitzenklasse!!!
    LG Susi

  • nach oben nach oben scrollen

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben.

Die Menschen vom See 4.90 88

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps