Müll - Entsorgung III

Reisebild

Müll - Entsorgung III

Die Müllentsorgung geschah früher über die Kanäle. Seitdem die Stadtregierung ein ausgeklügeltes Entsorgungssystem entwickelt hat, sind die üblen Gerüche aus Venedigs Kanalgebiete weitgehend verschwunden. Venezianer stellen ihren Müll in den frühen Morgenstunden zwischen 06.00 und 08.00 Uhr vor die Türe. In den Randregionen hängen viele Bewohner ihre Kehrrichtsäcke an Türgriffen oder Fenstergitter, weil sich die Vögel über sie hermachen. Wegen der Ratten ist es verboten, nachts den Müll auf die Strasse zu stellen. Müll ist in Venedig übrigens sehr teuer, denn die Entsorgungsgebühr wird nach der Grösse der Wohnung berechnet. Etwa 15 Millionen Touristen besuchen Venedig pro Jahr. Die Bewohner der Lagunenstadt machen nur gerade 250 000 aus. Es entsteht an Spitzentagen eine Unmenge von Müll, man könnte damit den Markusplatz bis hin zum Meer mit einer 15 Meter hohen Müllschicht bedecken...

Teilen auf

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Übersicht Italien

Region: Venetien
Stadt: Venedig

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben.

Müll - Entsorgung III 3.93 14

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps