Zug von Bangkok nach Nam Tok

Reisebild

Zug von Bangkok nach Nam Tok

Ein lohnenswerter Tagesausflug von Bangkok aus. Morgens gegen 7 Uhr startet der Zug in Bangkok und fährt schnuckelig langsam über Kanchanaburi und die berühmte Brücke am Kwai weiter auf spektakulärer Strecke durch sehenswerte Landschaften entlang des River Kwai bis nach Nam Tok an der Grenze zu Myanmar. Dort hat man gerade Zeit zum Kauf einer Rückfahrkarte und dann tuckert man bei inzwischen verändertem Licht gemütlich zurück nach Bangkok, wo man gegen 19 Uhr eintrifft. Essen und Getränke muss man nicht mitnehmen, an jeder Station besteigen fliegende Händler den Zug und versorgen die Reisenden mit allem Nötigen. Der Zug fährt so langsam dass man sehr gut aus den Fenstern fotografieren kann . http://www.geo-reisecommunity.de/bild/384749/Kanchanaburi-Thailand-Zugfahrt-entlang-des-River-Kwai

Teilen auf

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • pleuro

    Ein Kissen muss man sicher auch mitnehmen angesichts der harten Holzbänke. :-)
    LG Anne

  • yunnanfoto

    @Anne: Ja, das könnte sinnvoll sein.
    Ich weiss gar nicht mehr ob es ausser der Holzklasse auch noch eine gepolsterte Klasse gab, vermutlich nicht. Ich nehme auch bei Wahlmöglichkeit meistens die Holzklasse weil man da viel interessantere Bekanntschaften macht.

    Hier gibt es übrigens eine ganz ausführliche Beschreibung dieser Zugfahrt.
    http://www.schwarzaufweiss.de/thailand/thailand1.htm

    LG, Herbert

  • pleuro

    Was für eine Geschichte! Die Todesbahn! Und so viele Menschen haben beim Bau der Strecke ihr Leben verloren.
    Danke für diese sehr interessante und auch bewegende Geschichte.
    LG Anne

  • ruma94

    So einen Zug kenne ich nur aus Sizilien. Sogar das Korsenbähnle hat gepolsterte Sitze! :-) LG Ruth

  • ingepeter (RP)

    .... in der Holzklasse pulsiert sowieso mehr Leben ......

  • yunnanfoto

    @Anne. Ja, diese Strecke hat schon Geschichte. Es lohnt sich auch die Fahrt in Kanchanaburi zu unterbrechen, in einem der wunderschönen Hotels auf Pfählen im River Kwai zu übernachten, die berühmte Brücke ausführlich anzuschauen, den grossen Friedhof zu besuchen und den Abend bei einem leckeren Essen auf dem Nachtmarkt zu beschliessen und dann am nächsten Tag mit dem Zug weiter zu fahren.

    @Ruth: Holzklasse gibt´s noch in den meisten asiatischen Ländern. Einfach urig.

    @@Inge: Genau. Vor allem wenn ich da fotografiere ! :-))))

    LG, Herbert

  • BuWe

    Ein müllfreier Zug.

  • nach oben nach oben scrollen
  • yunnanfoto

    @Kerstin: Vielleicht sauberer und zerstörungssicherer als Plastiksitze.
    Dieses langsame Dahinzockeln ist ein Genuss für alle Sinne.

    @Anne Do. Regelmässig geht einZugbegleiter mit dem Besen durch den Zug und macht sauber, denn natürlich fällt mal etwas Essen runter, wird ein Getränk verschüttet, kein Problem. Keine Graffitis, nichts zerkratzt oder zerstört, dagegen sind deutsche Züge, insbesondere im Nahverkehr, ein Armutszeugnis.

    LG, Herbert

  • moho

    dein Bangkok Zügerl habe ich gesehen!
    Oder eher er mich !
    Bin etwa nen Meter zur Seite gesprungen als
    er hinter mir hupte! ...aber dermassen laut huptete!

    Daß dazwischen noch genug Platz zwischen uns
    zweien gewesen wäre, müßt ich nicht unbedingt erwähnen.

    Mitgefahren wäre ich dennoch gerne

    LG Moni

  • yunnanfoto

    @Moni: Die typische Anmache thailändischer Lokführer :-)))

    Es war sicher nicht Deine letzte Thailand-Reise und beim nächsten mal fährst du dann einfach mal mit diesem Zug. Unter dem anderen Bild stehen ja Fahrplan und Abfahtsort.

    LG, Herbert

  • Zaubernuss

    So, jetzt bin auch ich endlich ganz vorne eingestiegen. Ich kann mich gut erinnern, dass es dieselben Holzbänke auch bei uns noch bis in die 50 er Jahre im Zugabteil 3. Klasse gegeben hat. Die Holzriemen waren aber schmaler. Schöne, nicht alltägliche Reisebilder! LG: Ursula

  • moho

    @ Herbert, hätt ich mir den Lokführer doch näher anschauen müssen!
    LG Moni

  • yunnanfoto

    @Ursula: Danke. Holzklasse gab´s auch bei uns bis in die 60er Jahre. Obwohl hart, hatte es doch etwas von Gemütlichkeit.

    @Moni: Wer weiss :-) Beim nächsten Mal bist Du ja vorgewarnt. Vielleicht lässt er Dich ja dann vorne in der Lok mitfahren.

    LG, Herbert

  • nach oben nach oben scrollen

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben.

Zug von Bangkok nach Nam Tok 4.86 29

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps