Medizin und Ethik Forschende erschaffen Mini-Gehirne – wie weit dürfen sie gehen?

Einer, der vorprescht: Alysson Muotri möchte Menschen mit neurologischen Erkrankungen helfen. Dazu lässt er Mini-Ausgaben des Gehirns wachsen
Einer, der vorprescht: Alysson Muotri möchte Menschen mit neurologischen Erkrankungen helfen. Dazu lässt er Mini-Ausgaben des Gehirns wachsen
© John Francis Peters
An millimetergroßen Nervenzellstrukturen studieren Forschende die Entwicklung des menschlichen Gehirns. Haben die Mini-Gehirne in der Petrischale bereits ein Bewusstsein? Noch nicht, sagt der Neurowissenschaftler Alysson Muotri – aber das sei nur eine Frage der Zeit

Mehr zum Thema