Blyde River Canyon, Südafrika

Zwischen dem Kruger Nationalpark und Johannesburg liegt mit dem Blyde River Canyon wohl eine der schönsten Schluchten Afrikas. Auf einer Länge von 26 Kilometern zieht sich der gewaltige Riss durch die karstig-buschige Landschaft der Ost-Transvaal. Der Blyde River fließt hier teilweise in einer Tiefe von 800 Metern und hat über Jahrtausende einen beeindruckenden Canyon geschaffen. Für eine dramatisch anmutende Kulisse sorgen die Drakensberge mit ihren markanten roten Steinformationen. Die Gebirgskette zieht sich von der Grenze mit Lesotho bis hoch in den Norden Südafrikas auf einer Länge von 1000 Kilometern. Der Canyon selbst beginnt am Zusammenfluss von Treur und Blyde River.

GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben