Kvalvika, Norwegen

Eingekesselt von rauen Bergen und rund eine Stunde Fußmarsch von der nächsten Straße entfernt, liegt dieses lofotische Strandjuwel. Kvalvika umfasst zwei von einem Felsen getrennte Sandstrände, Fjorde und saftige Weiden zieren das Hinterland. Beides lässt sich vom Sattelpunkt aus bestaunen. Unberührt und meist menschenleer ist Kvalvika die Mühen der Wanderung wert. Norwegische Surfer haben die Bucht in den letzten Jahren für sich entdeckt und kommen aufgrund der guten Wellen sogar in den Wintermonaten hierher. Wildcampen ist ausdrücklich erlaubt. Wer also Zeit und Muße hat, nimmt das Zelt mit und verbringt gleich die Nacht zwischen Schafen und Meeresrauschen

GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben