Kynance Cove, Cornwall

Am südlichsten Zipfel der britischen Insel liegt die Lizard Halbinsel. Aufgrund des milden Klimas konnte sich hier eine, für das Königreich, einzigartige Flora und Fauna entwickeln. Die Pflanzenpracht ist es, die die meisten Besucher in das verschlafene Dörfchen Lizard und die umliegende Landschaft lockt. Doch für Strandfans liegt die eigentliche Sehenswürdigkeit rund drei Kilometer nördlich von Lizard Village. Kynance Cove ist eine abgeschiedene Bucht, die bereits Poeten wie Lord Alfred Tennyson inspirierte. Ist das Wetter stürmisch, peitschen die Wellen gegen die vorgelagerten Granitfelsen und der Strand ist kaum begehbar. Doch ist das Meer ruhig, entsteht hier eine einmalige Strandlandschaft, aus Felsen, feinem Sand und türkisfarbenem Wasser.

Für eine Pause mit Aussicht bei Scones und Clotted Cream sorgt Kynance Café, das nur weniger Meter über der Bucht liegt und zudem ein kleines Gäste-Cottage betreibt.

GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben