Prag: Doppeltes Neujahrsfest

Wenn Sie noch nicht genug von Weihnachten haben, ist die "Goldene Stadt" der richtige Ort zum Jahreswechsel für Sie. Denn hier haben die Weihnachtsmärkte auch an Silvester noch geöffnet. Und vergessen Sie nicht zum Feiern auf dem Altstädter Ring oder dem Wenzelsplatz mit einer Flasche Bohemia (tschechischer Sekt) auf die Neujahrsnacht und das große Silvesterfeuerwerk anzustoßen.

 

Wer im neuen Jahr noch nicht genug vom Silvestertrubel hat, geht am 1. Januar noch einmal zum traditionellen Neujahrsfeuerwerk. Um Punkt 18 Uhr starten vom Metronom von der Letná-Ebene (Letenské sady) die Feuerwerksraketen.

 

Interessante Links:

GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben