VG-Wort Pixel

Ranking Das sind die gastfreundlichsten Bundesländer Deutschlands

Blick auf Bautzen
Neben atemberaubender Natur kann das gastfreundlichste Bundesland auch mit wunderschönen Städten punkten. Bautzen (im Bild) könnte glatt eine Filmkulisse sein
© rakite/Adobe Stock
Welches Bundesland in Deutschland am gastfreundlichsten ist, hat das Buchungsportal "Booking.com" anhand von Gästebewertungen ermittelt. Wir stellen die ersten drei Plätze des Rankings vor und verraten, wer sich über einen Ehrenplatz freuen darf

Die Buchungsplattform "Boooking.com" kürt in jedem Jahr die gastfreundlichsten Unterkünfte auf der ganzen Welt – anhand von mehr als 232 Millionen Gästebewertungen – mit den Traveller Review Awards. Neben den gastfreundlichsten Hotels und Ferienwohnungen hat das Portal für 2022 auch die beliebtesten Regionen in Deutschland ausgelobt.

Um die gastfreundlichsten Bundesländer in der Bundesrepublik zu küren, hat "Booking.com" ausgewertet, in welcher Region es besonders viele Hotels oder Ferienunterkünfte gibt, die bei den Traveller Review Awards ausgezeichnet wurden.

Platz 1: Sachsen

Basteibrücke Sächsische Schweiz
Die Felsformation Basteibrücke dürfte eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in der Natur von Sachsen sein
© marcus_hofmann/Adobe Stock

Die gastfreundlichste Region in Deutschland ist Sachsen. In keinem anderen Bundesland gab es mehr Unterkünfte, die im Ranking gut bewertet wurden. Das Bundesland kann vor allem mit seiner großartigen Natur punkten. Doch auch Städte wie Leipzig oder Dresden locken viele Reisende an.

Ein echter Höhepunkt in Sachsen in Sachen Gastfreundlichkeit laut "Booking.com": Bautzen. "Eindrucksvoll zwischen den Hügeln der Oberlausitz gelegen, prägen vierzehn Türme den mittelalterlichen Stadtkern und bieten eine tolle Aussicht auf das Umland", heißt es vom Buchungsportal.

Platz 2: Rheinland-Pfalz

Moselschleife bei Bremm
Die Region an der Mosel lässt jedes Wanderherz höher schlagen
© rphfoto/Adobe Stock

Auf den zweiten Platz schafft es Rheinland-Pfalz. Die meisten Urlauberinnen und Urlaubern schätzen die schöne Region rund um die Mosel, wofür Rheinland-Pfalz berühmt ist. Auf zahlreichen Wander- und Radwegen können Reisende den Fluss, die Weinberge und Burgen sowie die herrliche Atmosphäre der Winzerorte genießen. Oder die älteste Stadt Deutschlands entdecken.

In Trier finden sich an vielen Stellen der Stadt Bauwerke, die die römische Geschichte des Ortes zeigen – beispielsweise das Amphitheater. Nun wurde Rheinland-Pfalz auch noch auf den zweiten Platz der gastfreundlichsten Regionen in Deutschland gewählt.

Platz 3: Thüringen

Rathaus und Marktplatz in Weimar
Hippe Städte wie Weimar haben für Reisende viel zu bieten
© Sina Ettmer/Adobe Stock

Auf dem dritten Platz landet Thüringen. Mitten in Deutschland begeistert die Region mit den zahlreichen Möglichkeiten für Outdoor-Erlebnisse und einem ausgezeichneten Netz an Wanderwegen. Daneben hat "Thüringen in angesagten Städten wie Weimar auch gemütliche und zugleich alternative Unterkünfte zu bieten", heißt es bei "Booking.com".

Ehrenplatz: Baden-Württemberg

Blick auf eine Hütte am Mummelsee im Schwarzwald
Baden-Württemberg ist für seine grünen Landschaften bekannt. Im Schwarzwald können Reisende Erholung finden
© Marian/Adobe Stock

Auf dem Ehrenplatz landet Baden-Württemberg, das besonders wegen seiner wunderschönen Natur im Schwarzwald beliebt ist. Aber auch die Städte sind eine Besichtigung wert. Zum Beispiel Rust: "Neben einem sehenswerten Stadtkern machen Gäste gerne einen Abstecher in den Europa-Park",  schreibt "Booking.com".


Mehr zum Thema