Kunst, Protest, Lebensgefühl - Streetart hat sich seit den 1980er-Jahren weltweit etabliert und prägt ganze Stadtbilder. Eine besonders beeindruckende Form der Streetart sind die großflächigen Murals, die ganze Hauswände oder Mauern bedecken. Bilder von den aufwendigen Werken verbreiten sich zum Beispiel über die sozialen Netzwerke und tragen so zu einer Art Kulturtourismus bei. Auch der Fotograf Michael Harker hat auf seinen Reisen Werke verschiedener Künstler und Stilrichtungen dokumentiert. Darunter auch dieses farbintensive Mural, das in Lissabon zu finden ist, und den Häuptling des Volkes der Kayapo zeigt - ein Kämpfer für den Erhalt der Regenwälder Amazoniens

GEO Reise-Newsletter