Fanjingshan, China

Der Berg Fanjingshan erhebt sich majestätisch aus der Bergkette Wuling und wacht über die Provinz Guizhou. Wegen seiner Höhenlage zwischen 500 und 2.570 Metern beherbergt der Berg diverse Tier- und Pflanzenarten, deren Ursprünge teilweise bis in das Zeitalter des Tertiärs zurückreichen. Zudem sorgt die isolierte Lage für das Überleben endemischer Arten wie der Fanjingshan-Tanne (Abies fanjingshanensis) sowie gefährdeter Arten, beispielweise dem Chinesischen Riesensalamander (Andrias davidianus) und dem Königsfasan (Syrmaticus reevesii).

GEO Reise-Newsletter