Neun Inseln zählt der Archipel der Azoren, der sich knapp 1500 Kilometer westlich des portugiesischen Festlandes im Atlantik erstreckt. Dramatische Landschaften, wild grüne Vegetation, verträumte Fischerdörfer und eine artenreiche Tierwelt machen die Inseln zu einem unverwechselbaren Reiseziel für Naturliebhaber. Die meisten Reisenden beginnen ihren Trip auf der Hauptinsel São Miguel, aber auch die kleineren Eilande wissen mit Naturgewalten zu überzeugen, wie diese Wasserfälle auf der Insel Flores beweisen

GEO Reise-Newsletter