Monemvasia Die mittelalterliche Stadt von Peloponnes

Was macht Monemvasia so besonders? Und wann sollten Sie die griechische Kleinstadt am besten besuchen? Antworten finden Sie in unserer Reihe "Traumort des Tages"
Monemvasia, Griechenland

Im Südosten der Halbinsel Peloponnes befindet sich dieses griechische Schmuckstück: Monemvasia

Wo liegt Monemvasia?

Auf einem gewaltigen monolithischen Felsen gelegen, befindet sich die mittelalterliche Kleinstadt Monemvasia. Die Stadt liegt etwa hundert Meter vor der Küste Lakoniens im Südosten der griechischen Halbinsel Peloponnes.

Inspiration für Ihre nächste Reise

In unserer Reihe "Traumort des Tages" zeigen wir Ihnen die schönsten Ziele der Welt. Sie wollen keinen Traumort mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter für die tägliche Alltagsflucht in Ihrem Postfach. Ausgewählte Reisetipps präsentieren wir außerdem bei Pinterest.

Was macht die griechische Kleinstadt so besonders?

Besonders interessant ist die Geschichte der Stadt: Monemvasia war im byzantinischen Reich ein wichtiger Stützpunkt sowie Festung und galt als uneinnehmbar. Mit der Eroberung durch die Türken im Jahr 1715 verlor die Stadt allerdings immer mehr an Bedeutung.

Heute tragen die byzantinischen Ausgrabungen rund um Monemvasia das Europäische Kulturerbesiegel. Viele historische Gebäude zeugen von der bewegten Vergangenheit der Felsenstadt.

Monemvasia ist facettenreich: Wer sportlich ist, kann auf die mittelalterliche Burg in der Oberstadt, das Wahrzeichen Monemvasias, steigen. Der steile Auftieg lohnt sich, denn belohnt wird man mit einem eindrucksvollen Panoramablick auf das gesamte Gebiet. Wer lieber gemütlich das mediterrane Flair Griechenlands genießen möchte, verbringt seine Zeit in den vielen Geschäften, Cafés und Restaurants in der Unterstadt.

Wann ist die beste Reisezeit für Monemvasia?

Das Wetter in Monemvasia bietet das gesamte Jahr über angenehme Temperaturen. Sogar in den Wintermonaten November und Dezember kann es bis zu 15 Grad warm werden. Badewetter herrscht von Juni bis September: Bei Temperaturen zwischen 24 und 30 Grad lässt es sich am Strand vor der Küste Lakoniens entspannen.

Idstein im Taunus
Traumort des Tages
Die schönsten Reiseziele der Welt
Lassen Sie sich für Ihre nächste Reise inspirieren
Zur Startseite
GEO Reise-Newsletter