Tier und Mensch Penguin Bloom – der Vogel, der einer Familie das Lachen zurückbrachte

Penguin Bloom
Nicht reden müssen, nicht denken – Samantha Bloom genießt es mit Penguin herumzualbern
© Cameron Bloom
Erst retten sie sein Leben. Dann hilft ein Flötenvogel der Familie Bloom. In einer Zeit, in der den Eltern und ihren drei Jungen nur noch zum Heulen zumute ist, gibt er ihnen Grund, wieder zu lachen. Von dieser berührenden Begnung zwischen Tier und Mensch erzählt der Film "Beflügelt" mit Naomi Watts in der Hauptrolle. Dies ist die wahre Geschichte dahinter

Zwei Stürze verändern das Leben der Familie Bloom innerhalb kurzer Zeit. Das eine Mal fällt ein Flötenvogel, Cracticus tibicen, wenige Wochen alt, während eines windigen Tages aus seinem Nest in Australien. Das andere Mal fällt die Familienmutter Samantha Bloom, 44 Jahre alt, während eines Urlaubs von einem Dach in Thailand. Zwischen den Stürzen liegen neun Monate und drei Operationen. Später wird Samantha Bloom sagen, dass der Flötenvogel sie gerettet habe. Es ist die Geschichte einer Begegnung.


Mehr zum Thema