VG-Wort Pixel

Vögel Von wegen 'diebische Elster'


Toni Shepard von der Universität Exeter stellte fest: Elstern sind gar nicht aufs Stehlen aus. Vielmehr fühlen sich die Tiere vom Glitzern gestört - und versuchen die Objekte aus der Welt zu schaffen
Vögel: Elstern versuchen glitzernde Objekte aus der Welt zu schaffen
Elstern versuchen glitzernde Objekte aus der Welt zu schaffen
© GlobalP / iStock

Was finden Elstern nur an glänzenden Gegenständen? Das fragte sich Toni Shepard von der Universität Exeter - und stellte fest: Die Vögel sind gar nicht aufs Stehlen aus; und sie horten die blinkenden Gegenstände auch nicht. Vielmehr fühlen sich die Tiere vom Glitzern gestört - und versuchen die Objekte aus der Welt zu schaffen.

Das zeigte sich in einem Versuch: Die Forscher legten Nüsse aus und präsentierten den Vögeln daneben mehrere unbekannte Objekte - sowohl silbern glänzende als auch mattblaue. Beide Varianten verdarben den Elstern den Appetit; sie trauten sich kaum, die Nüsse zu essen. Besonders störte sie aber das Glitzerzeug: Zuweilen packten die Vögel die silbernen Objekte, um sie wegzuwerfen. Erst dann widmeten sie sich unaufgeregt dem Essen. Psychologen nennen die Angst vor Ungewohntem Neophobie; sie ist auch unter Menschen verbreitet.

GEO Nr. 11/14 - Demenz

Mehr zum Thema