VG-Wort Pixel

Frage des Tages: 21.8.2019 Welche europäische Kolonialmacht verbot als Erste den Sklavenhandel?

Die Auflösung der Fragen finden Sie unten.

Frage 1 von 1
Welche europäische Kolonialmacht verbot als Erste den Sklavenhandel?

a) Dänemark

b) Großbritannien

c) Frankreich

Achtung Auflösung!

Hier finde Sie die Antworten zur Überprüfung:

Frage 1 von 1
Welche europäische Kolonialmacht verbot als Erste den Sklavenhandel?

a) Dänemark ✔️

b) Großbritannien ❌

c) Frankreich ❌

Dänemark schafft 1792 als erste europäische Kolonialmacht den Handel mit Sklaven ab – wenn auch nicht aus humanitären, sondern aus wirtschaftlichen Gründen: Der Finanzminister hält den Menschenhandel wegen der hohen Kosten für den Unterhalt der Forts in Afrika für ein Minus-Geschäft. Bei guter Behandlung der Sklaven, so sein Argument, könnte dieser Bestand an Arbeitskräften auch auf natürliche Weise gesichert werden. Doch erst als auch das British Empire 1807 beschließt, den Sklavenhandel zu beenden, schwenken die anderen Nationen ein. 1834 verbietet London in seinem Riesenreich die Sklaverei – also neben dem Handel mit Menschen auch deren Besitz. Bis 1866 verschleppen Europäer mehr als zwölf Millionen Menschen aus Afrika als Sklaven in die Neue Welt.


Neu in Mitmachen