VG-Wort Pixel

Frage des Tages: 15.9.2017 Warum ging das Jahr 1816 in Europa und Nordamerika in die Wettergeschichte ein?

Die Auflösung der Fragen finden Sie unten.

Frage 1 von 1
Warum ging das Jahr 1816 in Europa und Nordamerika in die Wettergeschichte ein?

a) Es wurde eine Rekordzahl an Blitzen gemessen.

b) Der Winter war außergewöhnlich kalt.

c) Es gab keinen Sommer.

Achtung Auflösung!

Hier finde Sie die Antworten zur Überprüfung:

Frage 1 von 1
Warum ging das Jahr 1816 in Europa und Nordamerika in die Wettergeschichte ein?

a) Es wurde eine Rekordzahl an Blitzen gemessen. ❌

b) Der Winter war außergewöhnlich kalt. ❌

c) Es gab keinen Sommer. ✔️

In Europa und Nordamerika ist 1816 als das „Jahr ohne Sommer“ in die Geschichte eingegangen. Von April bis September gab es nur Regen, Graupel und Schnee, was Ernteausfälle und die schlimmste Hungersnot des 19. Jahrhunderts zur Folge hatte. Die Ursache war der Ausbruch des Vulkans Tambora in Indonesien im April 1815, der Staub und Asche in die Luft schleuderte und dadurch das Klima veränderte.


Neu in Mitmachen