Logo GEO
Die Welt mit anderen Augen sehen

Öffentliche Flächen

Einige Kommunen verzichten bereits auf Dünger und Pestizide und bepflanzen Parks und Grünanlagen mit standortgerechten Blühpflanzen. Regen Sie beim Grünflächenamt Ihrer Stadt oder Gemeinde doch ebenfalls ein insektenfreundliches (dazu kostengünstiges) Management öffentlichen Grüns an. Suchen Sie sich dafür Unterstützung – bei örtlichen Naturschutz- und Imkerverbänden oder in Ihrer Nachbarschaft. Gelegenheit, Naturinteressierte zu treffen, bietet auch der GEO-Tag der Natur am 17./18. Juni. Infos über Veranstaltungen in Ihrer Nähe – und wie Sie selber eine Aktion starten können unter: http://www.geo-tagdernatur.de

nach oben