Der Sonntagsmarkt von Tarabuco / Bolivien

Reisetipp

Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

Der Sonntagsmarkt von Tarabuco / Bolivien

Der Sonntagsmarkt von Tarabuco / Bolivien: 5 Sterne bei 1 Bewertung

60 km auf ausphaltierter Strasse östlich von Sucre liegt das Städtchen Tarabuco auf 3 250 m Höhe. Hier treffen sich an jedem Sonntag die Indigenen der umliegenden Dörfer zum Klönen, Tauschen, Kaufen und Verkaufen. Sie tragen die montera, der den spanischen Sturmhauben nachempfundene Hut aus Rindsleder, spielen die Charango - ein Nachbau der Gitarre - und kauen Coca immer dann, wenn wir Kaffee oder Tee trinken würden. Ihre Kleidung wird auf einfachen Webstühlen mit immer gleichen Mustern gewebt - inzwischen auch von Zwischenhändlern den Touristen angeboten. Man trifft sich auf der Plaza oder in den Seitenstrassen, aber auch der Markt ist einen Besuch wert. Hier werden einige der landwirtschaftlichen Produkte der Region angeboten und dabei geht es erstaunlich leise und zurückhaltend zu.

Das erlebten unsere Mitglieder

  • Der Sonntagsmarkt von Tarabuco / Bolivien: Bewertet mit 5 Sternen
    Bolivianer 18.08.08

    Viele Male habe ich diesen interessantesten Markt Lateinamerikas besucht, um etwas vom Leben der Tarabuquenos zu erfahren und ihre Webwaren zu erwerben. Früher mit dem Schienenomnibus, heute mit dem micro direkt auf die Plaza.
    Fotografen sei besondere Zurückhaltung empfohlen: Die Tarabuquenos mögen nicht so direkt fotografiert werden: Sie glauben, dass damit ein Teil ihrer Seele geraubt wird. Eine höfliche Frage in Spanisch oder Quechua oder ein starkes Tele empfehle ich. Der Markt von Tarabuco ist kein Zoo sondern Treffpunkt der Mitmenschen aus einer uralten, den harten Bedingungen der Anden angepasste Lebensweise.

    Bilder von Bolivianer zu Der Sonntagsmarkt von Tarabuco / Bolivien

Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Der Sonntagsmarkt von Tarabuco / Bolivien 5.00 1

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps