Der Wörlitzer Park

Reisetipp

Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

Der Wörlitzer Park

Der Wörlitzer Park: 4 Sterne bei 2 Bewertungen

Das erlebten unsere Mitglieder

  • Der Wörlitzer Park: Bewertet mit 5 Sternen
    doubleegg 11.08.10

    Wörlitzer Park

    Die Ursprünge des Dessauer und Wörlitzer Gartenreichs gehen zurück auf das 18. Jahrhundert. Gemeinsam mit seinem Freund Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorff, unternahm Fürst Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt-Dessau (1740–1817) mehrere Studienreisen nach Italien, Frankreich, in die Schweiz, nach Holland und England, die buchstäblich auf fruchtbaren Boden fielen. Zurück in Anhalt-Dessau setzte der Fürst umfassende Reformen in Bildung, Gesundheit- und Sozialwesen, Straßenbau , Land- und Forstwirtschaft und Gewerbe durch und schuf so einen der erfolgreichsten und modernsten Kleinstaaten Deutschlands.

    Das Zeitalter der Aufklärung hatte Europa erreicht, man strebte durch Denken und Vernunft danach, Aberglaube, Starrsinn und Vorurteile zu überwinden und neues Wissen zu gewinnen. Der wichtigste Grundsatz der Aufklärung lautete, dass die Vernunft im Stande sei, die Wahrheit ans Licht zu bringen und Tugenden zu fördern. Und natürlich spiegelte sich diese Auffassung nicht nur im Bildungs- oder Staatswesen, sie fand auch in Architektur und Landschaftsgestaltung ihren Ausdruck. 1764 – 1817 entstand als Inkarnation dieses Lebensgefühls der Wörlitzer Park, der von Beginn an für jedermann zugänglich war und in dessen Mittelpunkt der Mensch stand.

    Der 112 Hektar große Wörlitzer Garten ist nicht nur einer der größten, sondern auch einer der frühesten und bedeutendsten Landschaftsgärten nach englischem Vorbild auf dem europäischen Festland und gehört heute zum Weltkulturerbe der UNESCO. Der Park ist Teil des Netzwerks Gartenträume Sachsen-Anhalt, das die Wiederentdeckung des gartenkulturellen Erbes in Sachsen-Anhalt zum Ziel hat.

    1778 schrieb Goethe schrieb an Freifrau von Stein:
    "Hier ists jetzt unendlich schön. Mich hats gestern Abend, wie wir durch die Seen, Kanäle und Wäldchen schlichen, sehr gerührt, wie die Götter dem Fürsten erlaubt haben, einen Traum um sich herum zu schaffen. Es ist, wenn man so durchzieht, wie ein Märchen, das einem vorgetragen wird, und hat ganz den Charakter der elysischen Felder; in der sachtesten Mannigfaltigkeit fließt eins in das andre; keine Höhe zieht das Auge und das Verlangen auf einen einzigen Punkt; man streicht herum ohne zu fragen, wo man ausgegangen ist und hinkommt. Das Buschwerk ist in seiner schönsten Jugend, und das ganze hat die reinste Lieblichkeit."

    Zeitlos Worte.

    www.woerlitz-information.de
    http://de.wikipedia.org/wiki/Wörlitzer_Park

    Öffnungszeiten März bis Oktober: täglich 9 – 18 Uhr
    November bis Februar Mo – Fr 9 – 16 Uhr, Sa + So 11 – 15 Uhr

    Bilder von doubleegg zu Der Wörlitzer Park

  • Der Wörlitzer Park: Bewertet mit 3 Sternen
    Gustav_Klimt 18.08.10

    10 Jahre UNESCO Weltkulturerbe DessauWörlitz

    Vor rund 10 Jahren wurde das Gartenreich Dessau-Wörlitz in die Liste der UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten aufgenommen. Am 21. August ab 10 Uhr wird dieses Jubiläum mit einem Fest begangen. Zum abwechslungsreichen Programm gehört um 14 Uhr auch eine Führung durch den FriedWald Gartenreich DessauWörlitz. Anmeldungen sind unter 06155 848-200 möglich.

    http://www.friedwald.de/Aktuell_Detail.AxCMS?ForestName=Dessau-W%c3%b6rlitz&ID=645&ActiveID=1001

    Und gerade habe ich noch einen Zeitungsbericht dazu entdeckt:
    http://www.az-web.de/news/kultur-detail-az/1381640/10-Jahre-Unesco-Welterbe-Gartenreich-Dessau-Woerlitz

Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Der Wörlitzer Park 4.00 2

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps