Der Künstler Jean Cocteau und die südfranzösische Riviera

Reisebericht

Der Künstler Jean Cocteau und die südfranzösische Riviera

Reisebericht: Der Künstler Jean Cocteau und die südfranzösische Riviera

„Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt“ meinte Konfuzius, „jeder eine Reise an der Côte d’Azur hat ihr Thema: auf den Spuren von Jean Cocteau“. Cocteau, in der Nähe von Paris 1889 geboren und dort 1963 gestorben, liebte die Côte d’Azur. Der Schriftsteller, Regisseur und Maler hinterließ zahlreiche Kunstwerke. Severin Wundermann, ein Verehrer Cocteau, sammelte 1.800 Werke von ihm.

Seite 1 von 3

Wer war Jean Cocteau?

„Dass Jacques Costeau nicht nur Taucher war, sondern auch Künstler, habe ich nicht gewusst“ meinte eine Besucher zu ihrem Begleiter im neuen Jean-Cocteau-Museum in Menton an der südfranzösischen Côte d‘Azur. Schmunzelnd wandten sich jene, die es gehört hatten, wieder den Zeichnungen, Skulpturen und Filmen zu, die der französische Schriftsteller, Regisseur und Maler Jean Cocteau geschaffen hatte.

Wer war aber nun dieser Cocteau und was hatte er mit der südfranzösischen Stadt Menton an der Côte d’Azur zu tun? Folgen Sie mir also auf meiner Reise, die mir diese reizvolle Gegend Frankreichs ebenso näher brachte wie das Leben und Schaffen des bekannten französischen Künstlers.

Jean Cocteau (* 1889 in Maisons-Laffitte bei Paris, † 1963 in Milly-la-Forêt bei Paris) kam erstmals 1911 als 22-Jähriger an die Côte d’Azur an das Cap du Menton. Bis zu seinem Tod kehrte er immer wieder in den Süden Frankreichs zurück. Hier entstanden viele seiner Werke. Sein Leben war von Beziehungen zu beiden Geschlechtern, von Opium und einer Schaffenskraft geprägt, die weit über eintausend Exponate und Filme hervorgebracht hatte.



Zeichnung des Künstlers Jean Cocteau



Das neue Museum Jean Cocteau, Sammlung Séverin Wundermann, in Menton

In der östlichsten Stadt im Süden Frankreichs, der Stadt der Zitronen – Menton – nehmen wir die Spurensuche dieses sich selbst in erster Linie als Dichter bezeichnenden Künstlers auf. Im November 2011 eröffnete hier ein stilistisch elegantes, neues Museum, das auf 2 700 Quadratmetern Ausstellungsfläche die Sammlung Séverin Wundermann zeigt. Wundermann, ein früher Verehrer Cocteau, sammelte rund 1 800 Kunstwerke, davon 990 Arbeiten von Jean Cocteau. Das Museum führt den Besucher zeitlich geordnet durch das Leben von Cocteau, zeigt seine Entwicklung als Zeichner und Maler, gibt Einblicke in seine Filme, von denen Ausschnitte im Museum gezeigt werden und bietet Dokumente aus dem Privatleben des Künstlers. Das überschaubare und hell gestaltete Museum befindet sich zwischen der Altstadt von Menton und dem Meer.

Nach einem Besuch an der Strandpromenade, von der man einerseits zum Spielkasino im jüngeren Teil der Stadt sehen kann, andererseits zur Altstadt hinauf, zur Bastion am Meer, die noch eine weitere, kleinere Ausstellung Frankreich, Menton, Riviera Côte d'Azur, Trauungssaal mit Zeichnungen von Jean Cocteau, © Office de Tourisme de Menton - NS über Jean Cocteau beherbergt und zur italienischen Grenze hinüber, geht es zu einem zweiten sehenswerten Kunstwerk von Cocteau. Am Weg zum Rathaus, wo jenes zu sehen ist, wirft man noch einen Blick in die alte Markthalle von 1898, in der immer noch täglich Markt gehalten wird. Doch Vorsicht, wenn Sie beim Fischhändler fotografieren wollen! Der versteht da keinen Spaß und ohne amtliche Erlaubnis zum Fotografieren wird er über seine Verkaufsbuddel hinweg handgreiflich. Nach erfolgreicher Flucht aus der Markthalle folgen Sie den angenehmen Gerüchen, die Ihre Nase auffängt und probieren einen Zitronenlikör in „Au pays du Citron“ oder kaufen sich eine frische Zitronenmarmelade bei „L‘Arche de Confitures“, beides Spezialitäten, die es nur hier in Menton gibt.

Im Rathaus besuchen Sie dann den Trauungssaal. Ganz in tiefroter Farbe gehaltene Stühle und schwere Vorhänge beim Eingang und Zeichnungen von Jean Cocteau an den Wänden verleihen dem Saal eine ganz besondere Atmosphäre. Die Zeichnungen stellen Szenen aus der Mythologie dar, die Mann und Frau im Eheleben zeigen.



Museum Jean Cocteau Sammlung Severin Wundermann


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Der Künstler Jean Cocteau und die südfranzösische Riviera 4.50 2

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps