Brauereiwanderung in Aufsess (Bayreuth)

Reisebericht

Brauereiwanderung in Aufsess (Bayreuth)

Reisebericht: Brauereiwanderung in Aufsess (Bayreuth)

Im September war ich in Aufsess, das ist die Gemeinde zughörig zu Bayreuth mit der grössten Brauereidichte der Welt. 1500 Einwohner auf 4 Brauereien. Man hat diese Gegebenheit für den Fremdenverkehr vermarktet. In Form eines Brauereien wanderweg und genau den sind wir gelaufen .

Erste Etappe Hochstahl nach Sachsendorf

seltsame Bank

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

Die erste Etappe ging von der Brauerei Reichold in Hochstahl(www.Reichold.de) zu der Brauerei Stadter. Vorbei an einer seltsamen Bank .In der Brauerei gab es das erste Bier , sehr bekömmlich nach den ersten 5 KM. Im EIngang stand ein ganz toller alter Ofen.





Zweite Etappe

von Sachsendorf nach Aufsess
vorbei am Himmelssteuberer. Nach dem ersten Schoppen ging es weiter, gleich am Ortsausgang von Sachsendorf bemerkt man auf der linken Seite eine grössere Ansamlung von Felsen . Die mussten wir natürlich erklimmen. Der ganze Ort lautetet " Himmelssteuberer. Allein der Ausblick hat sich gelohnt . Wieder runter vorbei an einer wunderbaren Bachlandschaft.



Bachschleife bei Sachsendorf



Dritte Etappe Aufsess nach Heckenhof

Hopfen in Aufsess

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

In der Ortschaft Aufsess befindet sich die Brauerei Aufsess.(www.aufsesser.de) Beim verlassen des Weges kommt man an einer kleinen Anlage von Hopfen vorbei.Hier in der Brauerei gab es erstmal eine Stärkung mit einer kleinen Brotzeit und ein erneuten Schoppen.Auch hier sehr gut. Nach der Pause führte uns der Weg zu der Kathi Brauerei in Heckenhof, leider mit etwas Regen, mit regenfester Kleidung kein Problem .



Aufsesser Bier



Vierte etappe Von Heckenhof nach Hochstahl.

Als unser Bier in der Kathi Brauerei alle war ging es zu unserer Ausgangsstation Brauerei Reichold. Auch hier ein Bier und somit haben wir am Abend alle eine Fränkische Ehrenbiertrinker Urkunde erworben:-).
Hier in der Brauerei Reichold haben wir gewohnt wir waren sehr gut untergebracht.
5* sind gar nichts. Essen und Trinken war super kann ich nur empfehlen.

Die ganze Wanderung hat von morgens 10 Uhr bis abends um 17 30 Uhr gedauert.
Wir sind insgesamt 14 KM gelaufen.
Alles in allem kann ich die Wanderung nebst unserer Herbergen nur empfehlen.



Eingang zur Kathi Brauerei


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • Bluesfreundin (RP)

    Ja, unsere schöne "Fränkische" - da kann man´s aushalten. Bin stolz auf meine Heimat.
    LG Sigrid

  • Blula

    Danke für diesen guten Reisetipp. Da die Gegend für mich nicht aus der Welt ist, werde ich mir das mal merken. Hört sich gut an. Da kann man Wanderfreuden mit einer guten Einkehr incl. Umtrunk verbinden. So soll es sein.
    LG Ursula

  • delta

    all tipps und reisen von Deutschland : willkommen.
    wir lieben natur , wald, ....menschen , gastronomie..

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Brauereiwanderung in Aufsess (Bayreuth) 4.80 5

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps