Naumburg an der Saale, die Stadt der Millionäre?

Reisebericht

Naumburg an der Saale, die Stadt der Millionäre?

Reisebericht: Naumburg an der Saale, die Stadt der Millionäre?

Naumburg an der Saale, ein Kleinod der deutschen Städtelandschaft

Aus dem Dornröschenschlaf erwacht

In Naumburg an der Saale angekommen erlebte ich eine kleine Stadt, die offenkundig in den letzten Jahren aus ihrem Dornröschenschlaf erwacht war. Im ersten Moment dachte ich, dass es sich um eine Stadt der Millionäre handelt. Solche prachtvollen Villen in so vollendeter und jetzt erneuerter Schönheit in solcher Menge hatte ich noch nie vorher gesehen.

Später sah ich auch noch andere Wohnhäuser. Ich erfuhr, dass Naumburg früher (und heute) eine Beamtenstadt war und mir wurde klar, dass es sich offenkundig nicht um arme Leute gehandelt haben konnte und die Bewohner dieses Stücks Deutschland offenkundig ein Leben in einem sehr schönen Umfeld führen können.



Naumburg an der Saale Blick auf Herrenhäuser un...

Keine Bildinformationen verfügbar


Bäume sind Leben

Was mir sofort ins Auge fiel sind die wunderbaren und vielen Bäume. Während man dort, wo ich herkomme, alles tut, damit alte und dicke Bäume verschwinden und die Trostlosigkeit an ihre Stelle tritt, ist dies in Naumburg anders - gottseidank.

Die Pracht der Bäume vermittelt ein südländisches Lebensgefühl. Die Strassen und Alleen sind so angelegt, dass die Menschen sich hier wohlfühlen und nicht zwischen stinkenden Autos hin- und herflitzen müssen.



Bäume und Prachtalleen in Naumburg an der Saale

Keine Bildinformationen verfügbar


Das schöne neue Deutschland

Das gesamte Erscheidungsbild dieser Stadt strahlt nicht kalte Funktionalität sondern Schönheit, Individualität und auch architektonische Größe aus. Hier müssen schon vor langer Zeit kluge Menschen gehandelt haben und offenkundig wurde dies bei der Erneuerung von Stadt und Natur beibehalten. Das ist eigentlich unbezahlbar und sichert eine ungewöhnlich hohe und naturnahe Lebensqualität. Und es ist eine Stadt für Menschen über 1,90 Meter Körperlänge. Nicht Hutzelhäuser sondern schöne Türen und Portale, hohe und lichtdurchflutete Räume und große parkähnliche Strassenzüge kennzeichnen dieses schöne Stückchen Erde.

Selbst die engen Gassen des Stadtzentrums wirken nicht erdrückend und die Weite der Stadt, das Bürgergartenviertel, der Flemminger Weg mit seiner wunderbaren Weitsicht bis nach Freyburg und der Naumburger Dom sowie viele andere Dinge zeigen neu erweckte Schönheit in wunderbarem Glanz.



der Naumburger Dom im Mai 2009

Keine Bildinformationen verfügbar


Wachsende Schönheit

Hier entstand und entsteht immer noch das neue Deutschland. Hier sind auch noch Traditionen in Architektur und Bild und Landschaft sichtbar, die an anderer Stelle weggebombt worden sind. Für mich ein wunderbarer Anblick, der auch deutsche Identität neu sichtbar macht.

In Naumburg auf dem Marktplatz kann man sogar direkt vor der Eingangstür des Rathauses sitzen. Das wäre bei uns wohl unvorstellbar, zeigt hier aber die Verbundenheit von Geschichte und Gegenwart.

Ab hier würde ich beginnen, mich in Einzelheiten zu verlieren. Deshalb höre ich hier auf und gönne mir noch einen letzten Gedanken:. Da ich viele Touristen mit vielen Digitalkameras vor dem Rathaus gesehen habe, hoffe ich auf viele andere Berichte aus Naumburg an der Saale für die Menschen aus West und Ost.



der Rathausplatz in Naumburg an der Saale

Keine Bildinformationen verfügbar

Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Naumburg an der Saale, die Stadt der Millionäre? 4.17 6

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps