Natürliche Autowäsche Achtung! Kanada warnt vor Auto-leckenden Elchen

Die Elche im Peter Lougheed Naturpark in Alberta, Kanada, haben momentan vor allem Autos zum Fressen gern. Der Grund ist eine winterliche Zutat

Zu versalzen kann diesen kanadischen Elchen der aktuelle Lieblings-Snack gar nicht sein. Mehrere Nutzer auf Facebook und Twitter zeigen in ihren Videos und Fotos, wie die riesigen Hirsche ihre Autos zu Lutschpastillen umfunktionieren. Der Grund: Die extra Portionen Streusalz, die an den Wagen hängenbleiben.

Nun wurde eine offizielle Warnung ausgesprochen, da sich die Elche zur Zeit wohl bevorzugt auf den Parkplätzen des Peter Lougheed National Parks aufhalten. Da ein Abstand von mindestens 30 Metern zu den Tieren eingehalten werden soll, wird dazu aufgerufen, zu hupen und nicht auszusteigen und auf die Tiere zuzugehen.

Tierfreund rettet festgefrorenen Finken
Behutsame Hilfe
Tierfreund rettet festgefrorenen Finken
Dieser Fink ist in einer ziemlich misslichen Lage. Im derzeit eiskalten US-Bundesstaat Idaho ist der Vogel mit seinen Krallen an einem Metallgatter festgefroren. Zum Glück kam einen Retter
Tommy, Schimpanse
Tierrechte
Freiheit für Tommy!
Ein amerikanischer Anwalt klagt auf Freilassung eines Schimpansen. Weil er eine Person sei. Irre oder folgerichtig? Ein Kommentar von Peter Carstens
GEO.de Newsletter