Hauptinhalt
GEO.de Seite 1 von 1


Island: Festivals zwischen Fjord und Gletscher

Über 50 Festivals finden alljährlich auf Island statt. Mit ihrer besonderen Mischung aus lokaler und internationaler Musik, begeistern sie neben den 330.000 Einwohnern auch immer mehr Touristen. Wir stellen fünf Festivals vor, die einem Island-Urlaub die Krone aufsetzen

Text von

Konfetti-Party! Das Iceland Airwaves begann als unscheinbares Festival am Rande der Hauptstadt und ist inzwischen das bekannteste des Landes (Foto von: Alexander Matukhno)
© Alexander Matukhno
Foto vergrößern
Konfetti-Party! Das Iceland Airwaves begann als unscheinbares Festival am Rande der Hauptstadt und ist inzwischen das bekannteste des Landes

Dass Island für seine geringe Einwohnerzahl überdurchschnittlich kreativ und vor allem musikalisch ist, dürfte sich inzwischen rumgesprochen haben. Künstler wie Björk, Of Monsters and Men oder Asgeir sind längst international bekannt. Im Land selbst wird so einiges dafür getan, dass das auch so bleibt, allein die Festivalszene ist gewaltig. Die rund 330.000 Einwohner dürfen sich alljährlich auf über 50 Festivals jeglicher Art freuen. Von Folk über Kunst bis hin zu bekannten Größen wie dem Iceland Airwaves. Wir stellen fünf Festivals vor, die sich auch für Island-Besucher lohnen.


Reykjavík


Iceland Airwaves
Angefangen hat alles mit fünf unbekannten Bands, auf einer kleinen Bühne in einem Flugzeug-Hangar bei Reykjavík. Inzwischen ist das Iceland Airwaves das wohl bekannteste Festival im Land. Das liegt unter anderem daran, dass das Konzept einzigartig ist. Denn es gibt weder ein richtiges Festivalgelände, noch einen konkreten Ablaufplan. Die Bands spielen teilweise mehrere Shows, die einen geplant, die anderen spontan. Und so kann es passieren, dass berühmte Talente, wie die isländische Band Sigur Rós, mal vor 20 Leuten auftreten und kurz danach vor 4000. Die bis zu 300 Shows finden in Clubs, Kneipen oder Bücherläden der Hauptstadt Reykjavík statt. Das Airwaves genießt zudem einen guten Ruf als Talentschmiede. Wer hier spielt, hat die Chance auf eine internationale Karriere. Neben dem Hauptaugenmerk auf isländische Bands und Künstler, laden die Veranstalter jedes Jahr etablierte Musiker aus aller Welt, wie bereits Kraftwerk, Fatboy Slim oder The Hives, auf die Bühnen der Stadt ein. www.icelandairwaves.is

Secret Solstice Festival
Das jüngste Festival im Land. Premiere war Mittsommer 2014 mit einem so starken Line-up, dass direkt über 8000 Besucher kamen, 2000 davon sind extra aus dem Ausland angereist. Von Alternative über Reggae und Rock werden sämtliche Musikrichtungen, von den rund 150 auftretenden Künstlern des Secret Solstice Festivals, bedient. Dabei setzen die Veranstalter auf eine ausgesuchte Mischung aus lokalen und international bekannten Künstlern. Unter anderem spielten dieses Jahr Wu-Tang, Kelis und Mankelmut aber auch FM Belfast und Júníus Meyvant. Das Festival findet jährlich an den drei Tagen rund um Mittsommer auf dem ehemaligen Thermal-Gelände Laugardalur, in Reykjavík statt. www.secretsolstice.is


In und um das futuristische Konzerthaus Harpa findet das Sónar Festival mitten im isländischen Winter statt (Foto von: Mahala Marcet)
© Mahala Marcet
Foto vergrößern
In und um das futuristische Konzerthaus Harpa findet das Sónar Festival mitten im isländischen Winter statt

Sónar
Zugegeben, das Sónar haben die Isländer nicht erfunden, das waren ausnahmsweise mal die Spanier. Doch seit zwei Jahren gastiert das international tourende Elektro-Festival unter anderem in Reykjavík. Und das nicht etwa in den langen Sommernächten, sondern mitten im isländischen Winter. Drei Tage lang verzaubern und unterhalten die audio-visuellen Darbietungen der Künstler dann die Festival-Gänger. Ähnlich ausgefallen, wie so manche Performance, sind auch die Spielstätten rund um das futuristische Konzerthaus Harpa. So steht beispielsweise eine Bühne im unterirdischen Parkhaus. Musik und Kunst gegen Dunkelheit und arktische Kälte – ein Konzept das anscheinend aufgeht - alle verfügbaren Tickets sind alljährlich ausverkauft. Bei der Musik setzen die Veranstalter auf die bewährte Methode: internationale Stars wie Paul Kalkbrenner und Jamie XX sowie lokale Künstler. www.sonarreykjavik.com


Unterkünfte in Reykjavík

Da die Temperaturen während dem Airwaves und dem Sónar Festival eher arktisch sind, wird erst gar kein Camping angeboten. Diese drei Unterkünfte bieten Unterschlupf auch für den kleinen Festival-Geldbeutel.

Hlemmur Square
Unten Hostel oben Hotel, das Hlemmur Square ist das neueste Haus des Hoteliers Klaus Ortlieb, der bereits das Hotel Gotham City in New York zu einem Erfolg machte. In der Stadtvilla aus dem Jahr 1930 sind zum einen 180 Hostelbetten in modernen Schlafsälen untergebracht, und zum anderen 17 Hotelzimmer, die im Dachgeschoss liegen und eine entsprechende Aussicht über Reykjavík bieten.
Hlemmur Square, Laugavegur 105, Tel. 00354-415-1600, www.hlemmursquare.com

Reykjavík City Hostel
Wer einen längeren Fußmarsch oder eine 10-minütige Busfahrt nicht scheut, ist im Reykjavík City gut aufgehoben. Das liegt, wie bereits erwähnt, nicht ganz zentral, dafür gleich neben dem größten Thermal-Schwimmbad der Stadt. Es gibt neben Schlafsälen auch private Zimmer mit Bad.
Sundlaugavegur 34, Tel. 00354-5538110, www.hostel.is/Hostels/Reykjavikcity

22 Hill Hotel
Zwar versprüht das Hotel von außen nicht wirklich viel Charme, aber das ändert sich spätestens im Bett der geräumigen und gemütlichen Zimmer. Die oberste Etage hat sogar Blick auf die Bucht von Reykjavík. Fußläufig lassen sich von der Hotelpforte die Shoppingstraße Laugavegur aber auch das Konzerthaus Harpa erreichen.
Brautarholt 22, Tel. 00354-5113777, www.22hillhotel.is


Wie eine große Gartenparty bei Freunden präsentiert sich das Braedslan Festival: Gecampt wird in den Gärten der Dorf-Bewohner und die Konzerte finden in einer stillgelegten Heringsfabrik statt (Foto von: Aldis Fjoela)
© Aldis Fjoela
Foto vergrößern
Wie eine große Gartenparty bei Freunden präsentiert sich das Braedslan Festival: Gecampt wird in den Gärten der Dorf-Bewohner und die Konzerte finden in einer stillgelegten Heringsfabrik statt

Borgarfjörður


Braedslan Festival
Normalerweise wohnen in dem kleinen Ort Borgarfjörður, an der Ostküste Islands, 130 Menschen, doch für ein Wochenende im Sommer sind es mindestens zehn Mal so viele. Dann findet das Braedslan Festival statt. Malerisch zwischen Fjord und Berggipfeln gelegen, sorgt allein die Natur für das richtige Setting, doch die Veranstalter legen noch einen drauf. Die handgeschreinerte Bühne steht in einer alten Heringsfabrik und die Musiker spielen unter einem Meer aus Glühbirnen. Statt einem großen Zeltplatz verteilen sich die Unterkünfte der Festivalbesucher in den Gärten der Bewohner. Sie sind es auch, die mit Stullen, Kuchen und Getränken das Festival-Catering übernehmen. In dem kleinen Ort gibt es nämlich sonst nur einen Tante-Emma-Laden der meistens nach dem ersten Festivaltag leere Regale hat. Hier fühlen sich selbst Musiker wie Damien Rice oder Belle & Sebastian so wohl, dass sie nach ihrem offiziellen Konzert irgendwo in den grünen Wiesen hinter der Fischfabrik weiterspielen. www.braedslan.com


Unterkünfte in Borgarfjörður

Fast alle Besucher des Festivals nehmen das Angebot der Anwohner an, und schlagen ihr Zelt in deren Gärten auf. Wem das zu spontan oder unbequem ist, der sollte sich frühzeitig um eine Unterkunft in der Nähe kümmern.

Blábjörg Guesthouse
Das kleine familienfreundliche Guesthouse liegt direkt am Fjord, auf der Veranda warten Sauna und ein kleiner, blubbernder Whirlpool mit Blick aufs Wasser. Im Hinterland türmen sich die schneebedeckten Gipfel. Die perfekte Unterkunft für Gruppen, Paare oder Familien, die sich nehmen musikalischer Unterhaltung auch erholen möchten.
Gamla Frystihusid Borgarfjordur Eystri, East Iceland, 720, Tel. 00354-8611792, www.blabjorg.com

Álfheimar Hotel
Das rote Haus schmiegt sich in die grünen Weiden. Innen stehen 30 Doppelzimmer mit Bad zur Verfügung. Auch wenn das Álfheimar ein Hotel ist, fühlt es sich eher so an, als sei man bei Arngrímur Viðar Ásgeirsson und seiner Frau Þórey Sigurðardóttir zu Besuch. Die beiden leiten nicht nur das Hotel, sondern auch das dazugehörige Restaurant. Hier kommt nur das auf den Teller, was die lokalen Bauern und Fischer ihnen anbieten.
Álfheimar, 720 Borgarfjörður eystri , Tel. 00354-8613677, www.alfheimar.com


Exzentrisch, kreativ und bunt: das LungA spricht vor allem junge Künstler und Kreative aus Island, aber inzwischen auch Europa und den USA, an (Foto von: Magnús Elvar Jónsson)
© Magnús Elvar Jónsson
Foto vergrößern
Exzentrisch, kreativ und bunt: das LungA spricht vor allem junge Künstler und Kreative aus Island, aber inzwischen auch Europa und den USA, an

Seyðisfjörður


LungA Festival
Die jungen, kreativen Isländer lieben das LungA. Eine Woche im Juli versammeln sie sich dafür in dem kleinen Ort Seyðisfjörður, direkt am gleichnamigen Fjord. Und das nicht etwa um Konzerte zu sehen, sondern um sich auszuprobieren und Neues zu entdecken. Vormittags gibt es beispielsweise Theater von einer der besten Gruppen aus der Hauptstadt, danach singen alle gemeinsam Karaoke, um dann den Nachmittag mit einem Tanzworkshop beim Choreographen von Beyoncé zu starten. Im ersten Jahr hatte das Festival gerade einmal 20 Teilnehmer, doch die entspannte Atmosphäre und die Möglichkeit voneinander zu lernen, hatten sich schnell rumgesprochen. Es gibt Workshops zu Musik, Kunst und Mode sowie Konzerte und Partys. Aus dem Festival ist inzwischen die LungA-Schule entstanden. Aufstrebende Künstler aus aller Welt kommen hier jeweils drei Monate zusammen um von- und miteinander zu lernen: Visuell, musikalisch und literarisch. Wer die LungA-Schule besucht hat, hat danach beste Chancen auf einen Studienplatz im künstlerischen Bereich.
Das Festival findet jährlich im Juli statt, alle Informationen auch zur Schule gibt es unter: www.lunga.is


Unterkünfte in Seyðisfjörður

Auch hier campen die meisten Festival-Teilnehmer rund um das Gelände, aber die Kleinstadt Seydisfjordur hat auch weitere Unterkünfte zu bieten, die man allerdings bereits Monate im Voraus buchen sollte.

Hafaldan Hostel
Der Blick durch die große Fensterfront im Aufenthaltsraum fällt direkt auf Fjord, Wasserfälle und Berge. Die Küche entspricht der einer wohligen WG und die Zimmer rangieren von praktisch (Schlafsaal) bis romantisch (Doppelzimmer En-Suite). Beste Voraussetzungen also den Festival-Spirit von LungA mit ins Bett nehmen zu können. Das Hostel teilt sich in zwei Häuser auf: Hafaldan Harbour Hostel und Hafaldan Hospital Hostel, wo man landet, entscheidet die Zimmerkategorie.
Ránargata 9 oder Sudurgata 8, Tel. 00354-6114410, www.hafaldan.is

Hotel Adlan
Gäste des Hotels können wählen, ob sie lieber in der alten Bank oder der alten Post schlafen möchten, denn auf diese beiden historischen Gebäude sind die insgesamt 22 Zimmer verteilt. Kleine Details aus aller Welt, Antiquitäten und helle Stoffe geben den Zimmern einen wohnlichen Charakter. Punkten können auch die beiden Hotelrestaurants, die auf saisonale Küche und Sushi setzen. Ganz günstig ist der Aufenthalt zum Festival hier allerdings nicht.
Norðurgata 2, 710 Seyðisfjörður, Tel. 00354-4721277, www.hotelaldan.is



Wetter & Klima: Island

Aktuelles Wetter



» Wetter Island

Klimadaten im

 
  • 9,1 °C max/ 2,3 °C min
  • 73 mm
  • 15 Regentage
  • 25% Sonne

» Klima Island



Mehr zu den Themen: Island, Festivals, Airwaves

Kommentar verfassen

Ja, ich möchte eine Benachrichtigung per Mail erhalten, wenn es neue Kommentare zu diesem Artikel gibt.
* Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine gültige Mailadresse ein. Diese wird später nicht auf unseren Seiten zu sehen sein. Um Missbrauch zu vermeiden, senden wir Ihnen jedoch eine Mail mit einem Aktivierungslink - einfach anklicken und schon ist Ihr Beitrag online!

Mit der Abgabe eines Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Momentan sind zu dem Artikel "Festivals zwischen Fjord und Gletscher" keine Kommentare vorhanden.


Daten werden gesendet ...


Bitte geben Sie Ihren Namen an!


Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an!
Die angegebene E-Mail-Adresse ist ung�ltig!


Bitte geben Sie eine Empf�nger-Adresse an!
Die angegebene E-Mail-Adresse ist ung�ltig!




* Pflichtfeld

» E-Mail versenden «
Hinweis: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empf�ngers werden ausschlie�lich zu �bertragungszwecken verwendet und nicht gespeichert oder an Dritte weitergeben!