Grande Île

21 Brücken und Stege, darunter die von Wehrtürmen flankierten Ponts Couverts, das fachwerkselige Gerberviertel La Petite France, das barocke Palais Rohan, Kirchen und Patrizierhäuser verdichten sich zu einer Stadtlandschaft, die seit 1988 UNESCO-Weltkulturerbe ist

GEO Reise-Newsletter