Shrewsbury Die schönste Fachwerkstadt Englands

Was macht Shrewsbury so besonders? Und wann sollten Sie die englische Kleinstadt am besten besuchen? Antworten finden Sie in unserer Reihe "Traumort des Tages"
Shrewsbury Square, Shropshire, UK

Blick auf den Marktplatz: Der Shrewsbury Square ist das Herz der Altstadt

Wo liegt Shrewsbury?

Die englische Stadt Shrewsbury liegt in den West Midlands, nahe der Grenze zu Wales. Sie ist Hauptort der Grafschaft Shropshire. Bis nach Birmingham sind es gut 60 Kilometer.

Inspiration für Ihre nächste Reise

In unserer Reihe "Traumort des Tages" zeigen wir Ihnen die schönsten Ziele der Welt. Sie wollen keinen Traumort mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter für die tägliche Alltagsflucht in Ihrem Postfach. Ausgewählte Reisetipps präsentieren wir außerdem bei Pinterest.

Was macht die Stadt so besonders?

Shrewsbury ist besonders für zwei Dinge bekannt: Für ihren berühmten Sohn Charles Darwin, der hier 1809 das Licht der Welt erblickte, und für die vielen wunderschönen Fachwerkhäuser. Die mittelalterliche Kleinstadt besitzt das wohl beeindruckendeste Fachwerk-Ensemble in ganz England.

Gemeinsam mit den Gassen und Passagen, kurz shuts genannt, verleihen sie Shrewsbury ihr unverwechselbares Gesicht. Eng und verwinkelt durchziehen die Sträßchen das Stadtzentrum und machen einen Bummel so zu einem Rundgang wie durch ein Labyrinth. Wenn man durch die Gassen schlendert, sollte man nicht die älteste Straße der Stadt, die Butcher's Row, verpassen und einen Blick auf das dortige Abbot's House werfen - ein Fachwerkjuwel aus dem 15. Jahrhundert.

Mehr als 600 denkmalgeschützte Gebäude drängen sich dicht an dicht im historischen Stadtkern. Als besonders sehenswert gelten die Old Market Hall (1596), in der früher die reichen Tuchhändler ihre Handelsgeschäfte abschlossen, sowie die Stadtbibliothek (1598), ehemals die Shrewsbury School. Vor dem prächtigen Gebäude erinnert ein Denkmal an Charles Darwin, der hier selbst einst die Schulbank drückte.

Mehr über Darwin und die Geschichte der Stadt erfährt man im Stadtmuseum, das in einem hübschen Fachwerkhaus aus dem 17. Jahrhundert untergebracht ist. Im dazugehörigen Café serviert man hausgemachten Kuchen und Tee.

Mittelalter-Fans und Möchtegern-Ritter sollten außerdem Shrewsbury Castle einen Besuch abstatten. In der aus rotem Sandstein erbauten Festung aus dem 11. Jahrhundert ist heute das Shropshire Regimental Museum mit seiner großen Rüstung- und Waffensammlung untergebracht.

Idstein im Taunus
Traumort des Tages
Die schönsten Reiseziele der Welt
Lassen Sie sich für Ihre nächste Reise inspirieren

Wann ist die beste Reisezeit für Shrewsbury?

England ist ganzjährig einen Besuch wert und auch das mittelalterliche Shrewsbury weiß zu jeder Jahreszeit zu überzeugen. Besonders beliebt sind die Sommermonate - dann herrscht Hauptsaison. Wer den Trubel meiden und dennoch in den Genuss von Sonne kommen möchte, entscheidet sich besser im Frühling für einen Besuch.

GEO Reise-Newsletter