Santa Teresa Hier liegt Costa Ricas schönster Strand

Was macht Santa Teresa so besonders? Und wann sollten Sie das Surferdorf in Costa Rica am besten besuchen? Antworten finden Sie in unserer Reihe "Traumort des Tages"
Santa Teresa Costa Rica

Die weitläufige Bucht von Santa Teresa eignet sich nicht nur zum Surfen bestens, sondern auch für ausgedehnte Strandspaziergänge

Wo liegt Santa Teresa?

Santa Teresa liegt im Westen von Costa Rica auf der Halbinsel Nicoya in der Provinz Puntarenas. Das Fischerdorf an der Pazifikküste hat sich seit den 1990ern zu einem beliebten Urlaubs- und Auswandererort entwickelt.

Inspiration für Ihre nächste Reise

In unserer Reihe "Traumort des Tages" zeigen wir Ihnen die schönsten Ziele der Welt. Sie wollen keinen Traumort mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter für die tägliche Alltagsflucht in Ihrem Postfach. Ausgewählte Reisetipps präsentieren wir außerdem bei Pinterest.

Was macht das Surferdorf so besonders?

Aufgrund des milden Klimas und der hohen Wellen ist Santa Teresa unter Surfern längst kein Geheimtipp mehr: An den insgesamt fünf Kilometer langen Stränden Playa Hermose, Playa Santa Teresa und Playa Carmen reiten die Sportler bei jeder Tageszeit über die Wellen und genießen das Pura Vida-Lebensgefühl von Costa Rica. Die Strände rund um Santa Teresa sind naturbelassen und ruhig, hier lässt es sich wunderbar bei einem Buch entspannen oder in Ruhe meditieren. Nicht umsonst bieten diverse Yoga-Studios und Hostels in Santa Teresa Yoga Retreats an.

Nach einem sportlichen oder entspannten Tag wird der Strand am Abend zum Treffpunkt für alle Einwohner und Urlauber: Alle kommen zusammen, um den wunderschönen Sonnenuntergang aus rot, orange und gelb werdenden Wolken zu bewundern.

Das Dorf ist relativ beschaulich und besteht aus nur einer Straße mit vielen kleinen Läden, tollen Cafés, Restaurants und Bars. Bei einem längeren Aufenthalt lohnt sich auch ein Ausflug ins benachbarte Hippie-Dorf Montezuma oder in den Nationalpark Cabo Blanco, wo Affen, Faultiere und Tukane zuhause sind.

Wann ist die beste Reisezeit für Santa Teresa?

Obwohl Santa Teresa eine tropische Strandregion ist, ist das Klima hier sehr mild und angenehm warm. Es regnet weniger als an der Karibikküste und die Temperaturen liegen ganzjährlich zwischen 26 und 30 Grad. Am wenigsten Regen erwartet Sie im Oktober sowie zwischen Januar und März.

Idstein im Taunus
Traumort des Tages
Die schönsten Reiseziele der Welt
Lassen Sie sich für Ihre nächste Reise inspirieren
GEO Reise-Newsletter