VG-Wort Pixel

Bio-Tee, Nussriegel & Co. Fünf nachhaltige Adventskalender im Test

Nachhaltige Adventskalender im Test
Sie möchten sich selbst oder anderen in der Vorweihnachtszeit eine Freude machen? Dann könnte einer der folgenden fünf nachhaltigen Adventskalender eine gute Möglichkeit dazu sein
© Maike Frye
Was wäre die Vorweihnachtszeit bloß ohne Adventskalender? Damit der Kauf in diesem Jahr für Sie oder Ihre Liebsten ein voller Erfolg wird, haben wir fünf nachhaltige Adventskalender vorab getestet

Inhaltsverzeichnis

Mit jedem geöffneten Türchen im Adventskalender nähern wir uns nicht nur dem großen Fest, sondern erfreuen uns auch täglich an kleinen Überraschungen. Damit Sie und Ihre Liebsten auch in diesem Jahr gut versorgt sind, haben wir fünf nachhaltige Adventskalender für Sie getestet. Darin enthalten: Bio-Tee, leckere Nussriegel, Saatgut für Garten, Balkon und Küche, Bio-Gewürze und ein Kalender für eine bewusstere Zeit zu zweit.

Bio-Gewürzadventskalender: passende Rezeptideen inklusive

Das größte Produkt in diesem Test ist der nachhaltige Adventskalender von Spicebar, in dem Sie 24 Tütchen mit Bio-Gewürzen vorfinden. Zu jedem Gewürz liefert der Kalender ein dazu passendes Rezept. So wird die Inspiration für das nächste Essen gleich mitgeliefert. Die Gewürze sind dabei vielfältig einsetzbar – für salzige und auch süße Speisen, für Klassiker wie für besondere Gerichte. Somit sollte der Kalender nicht nur jeden ansprechen, der routiniert und gerne kocht, sondern auch Menschen, die seltener kochen und daher gerne auf fertige Gewürze zurückgreifen.

Die Türchen befinden sich bei diesem Kalender sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite. Und im Gegensatz zu den anderen nachhaltigen Adventskalendern unseres Tests dürfen Sie sich hier auch am 25. Dezember noch über eine kleine Überraschung freuen.

Paarzeit Adventskalender: mehr Zeit zu zweit

Sich bewusst Zeit füreinander nehmen – das kann im Weihnachtsstress schnell mal zu kurz kommen. Damit das nicht passiert, gibt es den Kalender von Paarzeit (Edition 3). Von außen wirkt dieser eher schlicht, doch innen enthält der Kalender viele kleine bunte Kärtchen. Auf diesen befinden sich Ideen für gemeinsame Erlebnisse für den Dezember, darunter beispielsweise Fragen, die Sie sich gegenseitig stellen können und die so für neuen Gesprächsstoff sorgen. So begeben Sie sich zum Beispiel auf eine Reise nach den gemeinsamen "Goldschatz-Momenten" des vergangenen Jahres, also Momenten, die Sie glücklich gemacht haben und somit einen Platz in Ihrem Herzen gefunden haben. Eine Anleitung, wie Sie solche Momente rückblickend erkennen, finden Sie auf dem passenden Kärtchen. 

Der nachhaltige Adventskalender lädt also dazu ein, sich noch einmal näher kennenzulernen und die Beziehung wertzuschätzen. Das Ganze muss nicht vor Ort zusammen erlebt werden, sondern funktioniert auch über Video-Chat. Somit eignet sich der Kalender auch für alle, die gerade in einer Fernbeziehung stecken und sich zumindest gedanklich ein bisschen näher kommen möchten.

Affiliate Link
Paarzeit Adventskalender 2021 Edition 3
Jetzt shoppen
29,95 €

Zusammen mit den Kärtchen bekommen Sie auch eine Aufhängung, sodass der Kalender zugleich die Wohnung verschönern kann. Außerdem lässt sich das Ganze nach der Nutzung auch gut weiter verschenken – Paarzeit kann man sich schließlich immer nehmen, egal, ob nun im Dezember oder in den Monaten danach.

Was diesen Kalender so nachhaltig macht, ist die Tatsache, dass der Hersteller pro verkauftes Exemplar 2 Euro an Plant-for-the-Planet spendet. Davon wird 1 Euro zum Pflanzen eines Baumes verwendet, der zweite Euro wird in die Ausbildung von Kindern und Jugendlichen zu Botschafterinnen und Botschaftern für Klimagerechtigkeit investiert. 

Bio-Tee-Adventskalender:  Heißgetränke für jeden Tag

Teetrinker aufgepasst! Der Gepp’s Bio-Tee-Adventskalender hält 24 Überraschungen für die kalte Jahreszeit bereit und wärmt dabei definitiv von innen. Mit ihm probiert man sich geschmacklich einen Monat lang durch Kräutertees, Früchtetees, Chai-Tee und mehr. Auch weihnachtliche Kreationen sind mit dabei. Sämtliche Tees erhalten Sie dabei jeweils einzeln in kleinen Gläschen verpackt. Für jede Sorte finden sich auf der Verpackung außerdem kurze Angaben zur Ziehzeit und der geeigneten Temperatur, damit sich der volle Geschmack entfalten kann.  

Gepp’s legt laut eigenen Angaben großen Wert auf Zutaten aus biologischem Anbau, sodass Sie auch bei diesem Adventskalender mit Bio-Qualität rechnen können. Das Ganze ist zudem frei von künstlichen Zusatzstoffen, Geschmacksverstärkern oder Aromen.

Und auch, wenn der Kalender aufgebraucht ist, lässt er sich wunderbar weiterverwenden: Die kleinen Gläschen können Sie anschließend mit Gewürzen füllen oder als Marmeladengläschen nutzen. So entsteht auch noch eine schöne Kleinigkeit für Familie und Freunde zu Weihnachten!

Saatgutkalender: für die eigene Anzucht

Der Saatgutkalender von OwnGrown bietet 24-mal die Möglichkeit, den eigenen grünen Daumen unter Beweis zu stellen. Und auch wenn Sie jetzt schon der Meinung sind, dass Gemüse, Kräuter und Obstsorten bei Ihnen keineswegs gedeihen werden, ist dieser Kalender die beste Motivation, es einfach mal zu versuchen.

Der Adventskalender nimmt Sie hierbei bestmöglich an die Hand, denn auf der Rückseite jedes Samen-Tütchens findet sich eine genaue Anleitung dazu, wann die Samen auszusäen sind, welche Erde und Pflege sie benötigen und wann sie letztendlich geerntet werden können. Und wer nach diesen Tipps immer noch verzweifelt ist, weil nichts wächst, der kann sich entweder per Mail oder telefonisch an OwnGrown wenden und erhält dort hoffentlich die entscheidenden Hinweise. Somit eignet sich der Kalender auch für alle, die neu auf dem Gebiet der Hobbygärtnerei sind.

Affiliate Link
-14%
OwnGrown Saatgutkalender Kräuter, Obst & Gemüse
Jetzt shoppen
29,95 €34,90 €

Bei dem Saatgut selbst handelt es sich um Premium-Saatgut, welches samenfest ist und laut Hersteller zu 100 Prozent ohne Gentechnik. Dieses ist besonders widerstandsfähig und erzielt bei der nächsten Ernte in der Regel wieder den gleichen Ertrag. 

Und auch optisch macht dieser nachhaltige Adventskalender aus unserem Test etwas her: Die Samen-Tütchen kommen in 24 Umschlägen, auf denen sich jeweils Zeichnungen von Kräutern, Obst und Gemüse befinden. Hängen Sie alles an der mitgelieferten Juteschnur auf, so ergibt sich ein durchgängiges Garten-Bild. Und um die Vorfreude noch einmal zu steigern: In der Nummer 24 erwartet Sie eine Überraschung, an der Sie noch viele Jahre Freude haben werden.

Nussriegel-Adventskalender: vegane Snacks für den Winter

Kein Adventskalender-Test kommt wirklich ohne leckere Snacks und Süßes aus. Daher darf der foodloose Nussriegel-Adventskalender keineswegs fehlen. Dieser hat an seinen Seiten Öffnungen, aus denen Sie jeweils abwechselnd die Nussriegel entnehmen. Wann welche Seite dran ist, zeigen die Zahlen über der Öffnung an. Die Sorten variieren dabei zwischen schokoladigen, fruchtigen und besonders weihnachtlichen Riegeln. So werden alle Geschmäcker bedient.

Mit diesem Kalender tun Sie nicht nur sich oder Ihren Freunden etwas Gutes, denn foodloose spendet 1 Prozent seines Umsatzes an soziale Projekte. Der nachhaltige Adventskalender ist zudem klima- und plastikneutral sowie vegan, glutenfrei und laktosefrei.

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.


Mehr zum Thema