Logo Walden

Südschweiz Fünf Abenteuer im wilden Wallis

Der Südschweizer Kanton Wallis bietet weit mehr als Matterhorn, Alpenresorts und Rhøne. Zu echten Erlebnissen im „Land der Gegensätze“ bitte hier entlang
Wallis Aletsch-Gletscher

Die Aussicht oberhalb des Großen Aletschgletschers

1. Wandre übers ewige Eis

Oberhalb vom Großen Aletschgletscher, wo die Landschaft karg und steinig ist, starten geführte Wandertouren zum gewaltigsten Eisstrom der Alpen: Ungeradewegs führt das abschüssige Gelände erst durch die Felsenwüste, dann über elf Milliarden Tonnen Eis und teils bis in die tiefblauen Eishöhlen am Gletscherrand. Steigeisen einpacken, um Rutschpartien zu vermeiden!

2. Schlaf in einsamen Höhen

Weil ihre Turtmannhütte fernab jeglicher Zivilisation in den Alpen steht, haben Hüttenwirte Magdalena und Fredy gewaltig Zeit, hochklassige Schwarzwälderkirschtorte zu backen (unbedingt zugreifen!), euch auf Wandertouren zum 4000 Meter hohen Bishorn mitzunehmen (Klettererfahrung mitbringen!) und euch Betten für die Nacht bereitzustellen (rechtzeitig einmieten!).

Sichere dir deinen Praktikumsplatz im Wallis

Verbringe drei Tage als Walden-Praktikant im schönsten Schweizer Kanton, dem Wallis. Zwischen dem 29. Juni und 3. Juli 2020 darfst du bei diesen Walden-Typen mit anpacken:

Station 1: Bergsteigerzentrum Aletsch. Geh auf Gletschertour: Hilf einem Bergführer beim An- und Abseilen seiner Gruppe, prüfe Kletterausrüstungen und steigt gut abgesichert auf den Gletscher.

Station 2: Weingut Domaines Chevaliers, Salgesch. Pack bei der grünen Ernte an: Schneid an der Seite eines Winzers Trauben von den Rebstöcken, während die Walliser Sonne auf dich niederheizt.

Station 3: Bike-Park Champéry-Morgins. Mach dich am Mountainbike-Trail zu schaffen: Setz mit Schaufel und Hacke die Strecken instand, beseitige Bodenwellen und Geröll – und wag dich dann selbst auf die Piste!

Bock, dich abzuarbeiten? Bewirb dich bis zum 13. Juni 2020 (24 Uhr) unter wallis@walden-magazin.de als Walden-Wallis-Praktikant. Inbegriffen sind im Wallis-Praktikum Übernachtungen, Verköstigung, An- und Abreise sowie Zugverbindungen zwischen den Praktikumsstationen für eine Person.

3. Überbrück das Tal bei Randa

Charles Kuonen Hängebrücke

Absolut schwindelfrei sollte man sein, wenn es auf die weltlängste Fußgängerhängebrücke geht

Ran da! Auf fast 500 Metern überspannt die Charles Kuonen Hängebrücke das Tal oberhalb der Gemeinde Randa. Die weltlängste Fußgänger-Hängebrücke ist wackeliger Höhepunkt der Zwei-Tages-Wanderung über den Europaweg und Schocktherapie für Höhenängstliche: Das löchrige Trittgitter lässt 85 Meter tief blicken, überwiegend auf Steilhang und Geröll.

4. Wandle im Walliser Urwald

Galt früher als verflucht – was für ein Segen: Weil man den Lac de Derborence lange Zeit aus Aberglauben mied, hat die Natur den Bergsee erobert. Durch den Föhren-Urwald am Ufer springen Gämse, während Bartgeier ihre Kreise ziehen und Murmeltiere aus ihren Tunneln lugen. Wichtigster Begleiter für eure Seenumrundung: das Fernglas!

WALDEN 02/2020
WALDEN 02/2020
Mikroabenteuer
25 Draußen-Erlebnisse für jedermann und jeden Tag

5. Komm im Bike-Park ins Rollen

Auf neun Downhill-Pisten, sieben Cross-Country-Trails und einer Weltcuppiste nehmt ihr im Champéry-Morgins-Bikepark Fahrt auf. Darunter sind ebenso anspruchsvolle Talfahrten wie Velostrecken für weniger Wagemutige. In die Sattel, fertig, los!