Logo GEO
Die Welt mit anderen Augen sehen
09/2020 Auf der Suche nach Leben im All
Ausgabe bestellen Abonnieren

Inhalt

NATUR-EREMITEN 
Menschen, die die Weite suchen Ihre Sinne sind auf Empfang, ihre Smartphones sind es selten: Die Menschen, die der Fotograf Brice Portolano porträtiert, suchen Natur, das einfache Leben, die große Freiheit.

TITELTHEMA Ist da draußen jemand?
Binnen wenigen Jahren haben Astronomen in fernen Sonnensystemen Tausende Planeten entdeckt. Mit immer besseren Teleskopen versuchen sie nun heraus- zufinden: Gibt es auf ihnen Leben?

TUNESIEN
Eine Bühne für Träumer: Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen holt Jugendliche aus der Hansestadt und aus Tunis ins Rampenlicht. Talente beginnen zu glänzen, und die Musiker lernen: Es gibt viele Arten, klassische Musik zu interpretieren.

BRUTALISMUS
Betörende Beton-Ästhetik: Was Architekten im Sowjet-Imperium in die Landschaft setzten, gilt vielen als bizarre Betonklotzigkeit. Aber die Bauwerke sind auch Zeugen einer ganz eigenen Interpretation der Moderne.

SCHIZOPHRENIE
Verrückt und verloren: Jedes Jahr erkranken Tausende meist junge Menschen an Schizophrenie. Auch ihre Angehörigen gehen durch die Hölle, denn sehr oft lehnen die Verwirrten jede Behandlung ab.

AMAZONAS
»Wir brauchen einen Schutzschirm für Indigene« In eindrucksvollen Fotos dokumentiert Sebastião Salgado das Leben der Korubo im Regenwald. Im GEO-Interview warnt der weltberühmte Fotograf vor der Zerstörung der Amazonasregion und vor der Auslöschung bisher unkontaktierter Völker.

KOSMOS
In China entdecken Menschen alternative Wohnformen abseits der Großstädte. Die Havel ist wieder ein Paradies für Fische und Vögel. Yoga soll helfen, Gefängnisstrafen zu verkürzen. Dazu Geschichten in Bildern aus Haiti, Florida und Vietnam

WELTBÜRGERIN
Pashtana Rasol aus Afghanistan

UNTERWEGS
RESONANZ, LESERSERVICE
DIE WELT VON GEO
GEO ERLEBEN
IMPRESSUM, FOTONACHWEISE
VORSCHAU