Logo GEO
Die Welt mit anderen Augen sehen
GEO Nr. 08/2020 Fünf Wege zu mehr Gelassenheit
Ausgabe bestellen Abonnieren

Inhalt

Corona: Im Hospital der Lebensretter
Zu Beginn der Pandemie schotteten sich Krankenhäuser in Deutschland radikal ab. Ein GEO-Team war im Uniklinikum Bonn vor Ort, als Pfleger und Ärztinnen, Notfallmanager und Seelsorgerinnen alles daransetzten, den Corona-Alltag zu meistern.

Titelthema: Fünf Wege zu mehr Gelassenheit
In schwierigen Zeiten und Lebensphasen die Nerven zu bewahren, ist eine Haltung, die sich erlernen lässt. Wichtig dafür: die eigenen Gefühle zu erkennen – und nicht zu wichtig zu nehmen.

Interview: »In Afrika ist Naturschutz oft rassistisch«
Brauchen wir mehr Nationalparks, um Afrikas Tierwelt zu bewahren? Bloß nicht, sagt der kenianische Ökologe Mordecai Ogada. Die raumgreifenden Schutzgebiete wertet er als „neuen Kolonialismus“.

Olympische Spiele London 1948: Let the Games begin!
Drei Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs lagen Teile der britischen Hauptstadt noch in Trümmern. Doch die Olympischen Spiele wurden zum trotzigen Erfolg über die Zweifler im Land.

Biotop: Das wilde Leben im Tümpel
Wer sich an einem stillen Gewässer ans Ufer setzt, kann Geburt und Tod, Jäger und Beute beobachten – und dabei verstehen, wie all das miteinander zusammenhängt.

WEeißrussland: Eine Frau mit Mut zum Widerstand
Jugendliche schuften in Weißrusslands Gefängnissen als billige Sklavenarbeiter. Olga Karatch kämpft dagegen. Ihr Widersacher: Alexander Lukaschenko, Dauerpräsident in Europas einziger Diktatur.

KOSMOS
Ein Mann in Ecuador forstet seit 40 Jahren seinen Regenwald auf. Das Ozonloch über der Antarktis schrumpft. Bauern in Bangladesch züchten Enten, um gefeit zu sein gegen Überschwemmungen. Dazu Nachrichten in Bildern aus den USA, aus Tansania, Indonesien und von den Färöer-Inseln

WELTBÜRGER Gregory Dowling aus Australien
UNTERWEGS
RESONANZ, LESERSERVICE
DIE WELT VON GEO
GEO ERLEBEN
IMPRESSUM, FOTONACHWEISE
VORSCHAU