Haldi die Sonnenterrasse auf dem Weg in den Süden

Reisetipp

Aktivurlaub, Natur- & Outdoor-Tipps

Haldi die Sonnenterrasse auf dem Weg in den Süden

Haldi die Sonnenterrasse auf dem Weg in den Süden: 5 Sterne bei 1 Bewertung

Lohnender Ausflüge in die Urner Bergwelt. Ganzjährig für Sportler, Familien und Betagte zu empfehlen. Rollstuhlgängiger Weg, am Anfang etwas steil.

Das erlebten unsere Mitglieder

  • Haldi die Sonnenterrasse auf dem Weg in den Süden: Bewertet mit 5 Sternen
    Zaubernuss 23.01.12

    Sommer- und Wintererholungsgebiet inmitten der Urner Bergwelt

    Zu jeder Jahreszeit bietet sich die Sonnenterrasse Haldi, hoch über dem Talboden der Reussebene, als lohnendes Ausflugsziel an. Eine eigene Welt empfängt uns, wenn wir von der Bergstation der Luftseilbahn der gut ausgebauten Strasse folgen. Auf ihrem ersten Abschnitt , in unmittelbarer Nähe der Seilbahnstation, empfängt uns das bunte Federvieh des Berggasthauses Haldi mit Restaurant und Übernachtungsmöglichkeit für ungefähr 20 Personen. Zu jeder Tageszeit kann man sich hier gut und kostengünstig verpflegen. Die schmackhaften Eier stammen aus eigener Hühnerhaltung, das Rindfleisch von den Dexter - Rindern, die gut betreut auf Haldi in frischer Alpenluft aufgezogen werden. Näheres über das Angebot des Berggasthauses Haldi finden Sie hier:
    http://www.berggasthaus-haldi.ch/

    Die gut ausgebaute Strasse bringt uns höher in eine einzigartige Gebirgslandschaft. Im Winter werden die Schneeschuhwanderrouten empfohlen.

    Info:
    Routenmarkierung rot : 7.1 km, 3 h
    Routenmarkierung blau : 3.7 km, 1 h 30
    Schneeschuhmiete: Luftseilbahn Schattdorf-Haldi, Tel. +41 (0)41 870 21 09
    Stöcke müssen selber mitgebracht werden

    Für die Kleinen ist eine Kinderpiste auf halbem Weg Richtung Haldikapelle vorhanden. Dort können die Kleinsten unter Beaufsichtigung ihrer Eltern die ersten Skiversuche starten. Für die "Zuschauer" sind Holzbänke vorhanden, wo man die Sonne geniessen kann. Auch ein WC ist in unmittelbarer Nähe der Kinderpiste.
    Etwa 30 Minuten ab Bergstation empfängt uns die Haldikapelle, ein Kleinod in den Urner Bergen. Die Kapelle, ganz aus Holz gefertigt, steht auf einem Hügel an der Strasse Richtung Süessberge. Die Künstlerin Erna Schillig hat die Putz - Malerei in Fresco Art angefertigt. Rechts und links des Eingangs stellen die beiden Bilder Maria Verkündigung dar. Erna Schillig (1900 -1993) war um 1920 eine der ersten künstlerisch tätigen Frauen der Innerschweiz.
    Gegenüber das zweite Gasthaus, das Restaurant Alpenrösli. Hier ist ein Bikertreff. In ca. 1 Stunde erreichen Sie mit dem Bike ab Schattdorf Dorfmitte dieses begehrte
    Biker - Ziel. Sie fahren die Acherlistrasse hinauf und dann Richtung Haldi. Achtung auf Gegenverkehr!
    Info:
    http://www.bikertreff-haldi.ch/

    Haldi ist ein Wanderparadies. Es gibt zahlreiche gut beschilderte Wege mit Zeitangaben. Auch im Winter ist es mit gutem Schuhwerk möglich, ausgedehnte Spaziergänge an herrlicher Luft zu unternehmen. Wenn es zudem ein sonniger Tag ist, steht dem Vergnügen nichts mehr im Wege!

    Bilder von Zaubernuss zu Haldi die Sonnenterrasse auf dem Weg in den Süden

Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Haldi die Sonnenterrasse auf dem Weg in den Süden 5.00 1

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps