Autofreies Dorf am Ortasee

Reisetipp

Reisetipps

Autofreies Dorf am Ortasee

Autofreies Dorf am Ortasee: 4 Sterne bei 1 Bewertung

Das erlebten unsere Mitglieder

  • Autofreies Dorf am Ortasee: Bewertet mit 4 Sternen
    cirrus 22.01.10

    das autofreie Dorf am Ortasee

    Einen Tagesstopp (und mehr ) wert, lins von den großen Seen liegt ganz klein der Ortasee. man fährt die rechte Uferseite herunter und dann liegt Lins unten das Dorf. Man muß auf dem Hügel parken und dann geht es steil hinab auf einen Marktplatz mit Bootsanleger. Von dort kann man auf die Isla San Giulio gefahren werden Dort liegt ein altes Kloster..sehr schöner Kurzausflug.
    Im Ort die üblichen engen Strassen...steile Anstiege, eine sehenswerte Kirche, gute Restaurants und Super Eisdielen...und kein Auto. Wenn man länger bleibt und gebucht hat ( Hotel oder Appartement ) darf man seine Koffer abladen und dann muß das Auto wieder nach oben...Und dann einfach auf dem Markt seinen Cappucino geniessen, Leute betrachten...abends am See ein Glas Rotwein...Wir hatten 5 Tage sehr viel Ruhe!!
    Weil: jeder Ausflug wird gut überlegt, man muß jedesmal den Berg hoch!!
    Sehr erholsam wenn mansich in der Woche Zeit lässt. Nur eins ist negativ!!! Samstag und Sonntags ...völlig überlaufen ! Bustouris....


    Bilder von cirrus zu Autofreies Dorf am Ortasee

Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Autofreies Dorf am Ortasee 4.00 1

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps