Siljansee

Reisetipp

Aktivurlaub, Natur- & Outdoor-Tipps

Siljansee

Siljansee: 4 Sterne bei 4 Bewertungen
Siljan See

http://www.dalarna.se
http://www.classiccarweek.com
http://www.leksand.se
http://www.rattvik.se/turism

Das erlebten unsere Mitglieder

  • Siljansee: Bewertet mit 4 Sternen
    BerndBasenau 08.01.09

    Rund um den Siljansee

    Wunderschön in der Region Dalarna gelegen befindet sich der Siljansee. Der See ist der Einschlagskrater eines Meteoriten.
    Er hat eine Fläche von rund 120 km2 und eine maximale Tiefe von 120 m (in einer Rinne zwischen Mora und Leksand). Der Österdalelv speißt den 36 km langen und 25 km breiten See. Hier bieten sich viele Ausflugsziele zu einem Besuch an und wir empfehlen die Übernachtung entweder auf dem Campingplatz Mora, oder aber was uns noch viele besser gefallen hat, auf dem Campingplatz in Älvdalen.

    Die Insel Sollerön liegt im Nordwesten des Sees. Auf dieser Insel, die über eine Brücke erreichbar ist, befinden sich noch heute zahlreiche Wikingergräber.

    In der Umgebung sind zahlreiche Ausflugsziele:
    Mora, Bären- und Wolfpark Orsa Grönklitt, Dala-Pferdchen Herstellung, Tomteland, Wikingergräber, Forstmuseum, Gesundaberget, Rättvik, Älvdalen.

    Unser Video Siljansee:
    http://www.youtube.com/watch?v=HuuFZwBhV-M

    Weitere Infos, Bilder und Videos haben wir unter:
    http://www.sandra-bernd.de

    Bilder von BerndBasenau zu Siljansee

  • Siljansee: Bewertet mit 5 Sternen
    Bille 13.08.09

    Rund um den Siljansee

    Der Siljansee ist umgeben von Wald und kleinen Städten. Jeder dieser Orte hat einen ganz eigenen Charakter.

    In Mora befindet sich das "Anders-Zorn-Museum" und ein Freilichtmuseum mit Zorns Bauernhäuser-und Trachtensammlung.
    Nicht weit von Mora findet man viele Werkstätten, die die berühmten Dala-Pferdchen herstellen.

    Nördlich von Orsa kann man im "Björnpark Grönklitt" Bären beobachten.

    Rättvik ist Volksmusikzentrum. "Musik vid Siljan und Rättviksdansen" ist eines der zahlreichen Festivals.
    Hier ist der Siljansee sehr flach. Das Wasser erwärmt sich schnell. An der 625 Meter langen Landungsbrücke läßt sich herrlich baden.
    Neben der Kirche befinden sich Kirchställe, in denen früher die Pferde während des Gottesdienstes untergestellt wurden. Sehr viele Menschen kamen und kommen mit Kirchbooten über den See zur Kirche gerudert.
    Auch in Rättvik gibt es ein Freilichtmuseum.

    Leksand liegt im Süden. Hier wird das berühmte Leksand-Knäckebrot hergestellt.
    Im Kulturhus, das auch die Bücherei beherbergt, befindt sich ein schönes Heimatmuseum. Wunderschön hier die Bauernmalerei "Rosenmaling".
    Ein kleines Freilichtmuseum stellt die Timmerhuskultur vor.
    Am Hafen startet die M/S Gustaf Wasa zu Rundfahrten über den Siljansee. Besonders zu empfehlen sind die Abendfahrten. An Bord wird dann auch ein sehr leckeres Menue angeboten. Und auf dem Siljansee zu sein, wenn die Sonne untergeht, ist einfach traumhaft.

    Bilder von Bille zu Siljansee

  • Siljansee: Bewertet mit 4 Sternen
    BernieMayer 06.09.09

    Dalarna

    Dalarna und speziell die gegend um den Siljan See zählt für mich zu einer der Schönsten Landschaften Schwedens.
    Am Fuss des Gesundaberget liegt das Tomteland - wo der schwedische Weihnachtsmann wohnt (eigentlich bin ich ja gegen den Weihnachtsmann und für das Christkind - aber Trolle, Tomte, Julbock usw. haben etwas eigenes). Der Eintritt ist mit umgerechnet rund 15,- Euro zwar recht heftig (Stand 2006) und es enttäuscht etwas, da es als "Weihnachts-vergnügungspark" rein auf Kinder abzielt - mit Kindern sollte man hinschauen. Aber z.B. Schwedischen Weihnachtsschmuck sucht man vergebens. Oberhalb des Parkplatzes von der Talstation des Sesselliftes hat man bereits eine faszinierende Aussicht auf den Siljan.
    Bei Orsa in der ehemaligen fäbod Fryksås hat man zwischen den alten Häusern einen unschlagbaren Weitblick auf den Orsasjön.
    In Nusnäs lieht die Heimat der Dalapferdchen. In den 2 Fabriken (direkt nebeneinander) kann man die Entstehung (in Handarbeit) der berühmten dalahästar beobachten und natürlich vom Dalapferd über Dalaelche, Dalaschweine und noch viel mehr kaufen.
    In Rättvik erlebten wir zufällig die Classic Car Week. Ein Spektakel wie man es sich kaum vorstellen kann - die ganze Stadt feiert, wirklich überall sitzen die Leute mit ihren Klappsesseln und schauen sich die unzähligen (angeblich mehrere tausend!) Oldtimer, US-Cars usw. an. Das Verkehrschaos und den Benzingestank kann man sich leicht vorstellen.
    Vom 325m hohen Vidablick bei Rättvik hat meinen traumhaften Ausblick auf den Siljan See und die von weitem erkennbare, 600m in den See ragende, Långbrygga an dem die Dampfer seit über 100 Jahren anlegen.
    Für die Weiterfahrt nach Leksand bietet die Strecke am See entlang über Hjortsnäs und Tällberg absolut herrliche Ausblicke auf den Siljan See.

    Bilder von BernieMayer zu Siljansee

    nach oben nach oben scrollen
  • Siljansee: Bewertet mit 4 Sternen
    WeHaGu 11.08.09

    Insjöns Hotel

    Auf unserer Schweden-Rundreise waren wir von Dalarna besonders angetan.
    Die Übernachtungen im Insjöns-Hotel in insjön waren sehr angenehm - ein älterer Holzbau geschmackvoll renoviert!

    Bilder von WeHaGu zu Siljansee

Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Siljansee 4.25 4

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps