Barcelona Taschendiebstahl

Reisetipp

Allgemeine Hinweise & Reisevorbereitungen

Barcelona Taschendiebstahl

Barcelona Taschendiebstahl: 2 Sterne bei 4 Bewertungen

Das erlebten unsere Mitglieder

  • Barcelona Taschendiebstahl: Bewertet mit 5 Sternen
    Barcelona-Fan 07.01.09

    Barcelona und Taschendiebstahl

    Egal ob Knöpfe, Reisverschluß oder Klett die Taschen verschließen, die Taschendiebe in Barcelona sind verdammt schnell. Und dann noch klassisch in U-Bahnen unterwegs - einsteigen, man läuft auf den Vordermann auf und der steigt wieder aus (aber leider die eigene Brieftasche mit diesem) und die Türen schließen und man kann nur noch sich von seinem Geldbeutel verabschieden.

    Auf der Polizeistation (nahe der Ramblas) gibt es auch schon Formulare in Deutsch. Da sollte man alle Nummern wissen (Kartennummer etc.) und innerhalb 24 Stunden den Diebstahl melden. Straße Nou De La Rambla - wenn man vom Columbus-Säule kommt die Ramblas hoch auf der linken Seite.

    Also nach Möglichkeit (wenn man beklaut wird) alle Nummer griffbereit haben (als erstes die Telefonnummer zum sperren seiner Karten! - Einheitliche Sperrnummern für Deutschland lautet Tel. 116 116 - im Ausland Telefon 0049 116 116) und dann die Nummer der Karten selber zwecks der Diebstahlanzeige.

    Und wer sein Spanisch mit den wichtigen Wörtern für die Diebstahlanzeige auffrischen möchte - unter
    http://www.urlaub-barcelona.de/taschendiebstahl.htm
    gibt es die Formulare für die Diebstahlanzeige zweisprachig (spanisch/detusch) zum Ansehen (am Ende der Website).

    TIPP: machen Sie Fotokopien von allen Ihren Unterlagen (bzw. Fotografieren Sie diese ab (Vorder- und Rückseite) - das spart im Fall des Falles viel Rennerei.

  • Barcelona Taschendiebstahl: Bewertet mit 4 Sternen
    Tim-L 10.01.09

    Deutschsprachige Polizei

    Kann die Warnungen nur unterstreichen - meiner Freundin wurde so auch das Portemonnaie aus der Handtasche geklaut.

    Eine weitere Polizeistation mit deutsch und englischsprachigen Polizisten findet sich direkt am nördlichen Ende der Plaça de Catalunya/ Plaza de Cataluña. Vorteil hier: relativ kurze Wartezeiten.

  • Barcelona Taschendiebstahl: Bewertet mit 1 Stern
    smilyjay 02.08.10

    Taschendiebstahl

    Vom Taschendiebstahl in Barcelona kann ich -leider- auch ein Lied singen. Ich war mit einem Freund 4 Tage in Barcelona und man hat 4(!) Mal versucht, uns zu beklauen. Leider einmal mit Erfolg - mein Portemonnaie wurde geklaut, womit der Abend gelaufen war und wir uns auf den Weg zur Polizeistation gemacht haben.
    Barcelona ist eine wunderschöne Stadt, aber diese Anzahl der Diebstähle(-versuche) heißt für mich, dass ich nie wieder nach Barcelona reisen werde. Es macht einfach keinen Spaß, die Stadt zu erkunden, wenn man dabei ständig extrem aufpassen muss, dass man nicht beklaut wird.
    Ganz schlimm ist es in der Metro. Wir haben 2 Fahrten gemacht und beide Male hat man versucht, uns zu beklauen. Glücklicherweise haben wir das rechtzeitig mitbekommen, sodass die Diebe keinen Erfolg hatten.
    Fazit: Barcelona ist wunderschön und trotzdem: nie wieder! Wer nach Barcelona reist, sollte extrem auf seine Sachen aufpassen. Lasst alles im Hotel, was ihr nicht braucht!

    nach oben nach oben scrollen
  • Barcelona Taschendiebstahl: Bewertet mit 1 Stern
    Blacklight 20.04.15

    Ich war dienstlich in Barcelona. Nach der Ankunft (Flugzeug) habe ich den Aerobus bis zum Placa Espanya genommen, von dort die U-Bahn. An der Metrostation wurde ich Opfer einer Bande (3 Frauen -vorne, rechts und links von mir und hinter mir noch 1 - 2 Personen), die es innerhalb von weinigen Sekunden geschafft hat, mir mein Portemonnaie aus meiner Tasche (vor dem Körper getragen, verschlossen, mit der Hand zusätzlich zu beschützen versucht) geklaut. Der Rucksack war ebenfalls geöffnet...
    Das passiert innerhalb von wenigen Sekunden ... und die Folgen sind gewaltig.
    Ich habe Anzeige bei der Polizei erstattet, Formulare gibt es in deutscher Sprache. Auf dem Revier bot man mir an, dass ich die Kreditkarte gleich sperren könnte. Der Polizist wählte die Nummer und gab mir den Hörer. Keine Ahnung, mit wem ich telefoniert habe ... Als ich mich wegen der Neubeschaffung mit meiner Bank in Verbindung gesetzt habe, wurde mir mitgeteilt, dass die Kreditkarte NICHT gesperrt sei...
    Mein Tipp: altes Portemonnaie ohne Geld (bzw. mit sehr wenig Geld, z. B. um ein Metroticket zu kaufen) verwenden und mit ggf. abgelaufenen Karten so aufbewahren, dass es interessant erscheint (= Ablenkung der Täter) und die wirklich wichtigen Sachen irgendwo in einer großen Tasche "verbuddeln".

Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Barcelona Taschendiebstahl 2.75 4

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps