Norwegen- von Bergen bis zu den Lofoten

Reisebericht

Norwegen- von Bergen bis zu den Lofoten

Reisebericht: Norwegen- von Bergen bis zu den Lofoten

Die ist unsere dritte Reise in den Norden Europas. Wir freuen uns schon riesig auf ein Wiedersehen mit unserer Freundin Hilde und Ihrer Familie in Trondheim. Das Highlight ist dann eine Rorbu auf den Lofoten, die wir für eine Woche gemietet haben.

Seite 1 von 4

Mit der Fähre nach Bergen

Die Holzhäuser von Bergen in...

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

07.09.2002 Fahrt von Burg (Sachsen-Anhalt) nach Hanstolm zur Nachtfähre nach Bergen, Ankunft ca. 23.30 Uhr 08.09.2002 Abfahrt der 'MS-Bergen' 0.30 Uhr in Hanstolm, ein Drink an der Bordbar die Band spielt schon. Ab ins Bett und schlafen bis ca. 7.30 Uhr, dann duschen in der komfortablen Kabine und Frühstück im Salon, die Fähre befindet sich nun schon in den Fjorden und zwischen den Schären, wir befinden uns die meiste Zeit auf Deck, ca. 16.15 Uhr Ankunft in Bergen, etwas später Check-In im Crowded House nahe dem Zentrum, etwas schwierig da wohl die Reservierung verloren gegangen war aber es ist noch ein Zimmer frei. Erkundung der Stadt, wir gehen zu den zu den Bryggen und Abendessen gibt es im Harbour Cafe.

Bergen 09.09.2002 Nach dem leckeren Frühstück in einer Bäckerei zwischen Hotel und Innenstadt geht es zur erst zum Fischmarkt und zur Floibanen. Eine Wanderung in einem herrlichen Erholungsgebiet ca. 300 - 500 m über Bergen bei strahlenden Sonnenschein und ca. 28° ca. 5 Std. beschert mir nasse Füße. Schuhtausch im Hotel ist nun dringend erforderlich und später erkunden wir den Hafens und die Altstadt. Zu Abend essen wir bei Peppes Pizza und ein Bier gehehmigen wir uns im Dr. Livingston.



Fahrt gen Norden

Rast am Fjord

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

10.09.2002 Heute geht es weiter. Check-Out, Frühstück und etwas Abschiedsshopping in Bergen, Fahrt gen Norden Richtung Sognefjord. Wir Stoppen bei dem ersten Wasserfall 'Tvindefossen'. Der ist wirklich toll und wir sind fast allein da.Die Weiterfahrt führt uns durch den längsten Tunnel (24,5 km) bis zum längsten Fjord Norwegens. Ein kurzer Abstecher zu einem Nebenarm beschert uns heißen Tee (hab inzwischen etwas Schnupfen) tolle Süßspeise und Edvard Grieg. Zum Verweilen schön. Eine Fähre bringt uns über den Fjord und durch eine herrliche Landschaft mit einen Blick auf überragende Gletscher nach Lom geht es weiter. Zeltaufbau und Abendessen do it yourself im Gemeinschaftsraum. Ein kurzer Besuch bei der Stabkirche beendet den Tag.



über das Dovrefjell Richtung Trondheim

11.09.2002 Nach dem Frühstück im Gemeinschaftsraum und wir laden die Videokamera auf. Zum Fototermin an der Stabkirche, der Nebel ist weg und die Sonne strahlt auch wenn es kalt ist. Nun geht′s ab ins Dovrefjell. Nein halt! Wo ist die Videokamera? Zurück zum Zeltplatz, puh da liegt sie noch und lädt sich fleißig auf. Kurzer Stopp in Dombas zweites Frühstück und bummeln im Souvenirgeschäft, kaufe mir einen typischen norwegischen Schal denn jetzt habe ich auch noch Halsschmerzen. Dann geht es bergauf zum Fjell. Wanderung durch das herrliche Gebiet bis zu einem See ca. 2 Std., Dann aber schnurstracks Richtung Trondheim. Lieber Empfang von Paul und Theresa, die wir heute das erste Mal sehen und später auch von Hilde und Sandra. Große Wiedersehensfreude nach 8 Jahren, da war Hilde noch nicht verheiratet und hatte noch nicht Ihre beiden süßen Töchter, es gibt viel zu erzählen und Elch zum Essen. Dann aber in 'unser' Zimmer, Schlaf haben wir uns verdient.



Dovrefjell


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • Clickpix

    Schöne Bericht + tolle Bilder!!!
    Ist eines meiner Wunschziele, hoffe
    bald selbst mal dort zu sein! :)
    Torsten

  • desertsand

    Zugegeben, einer der ersten und nicht unbedingt der beste Reisebericht auf unseren Webseiten. Bin inzwischen, glaube ich besser geworden. Hätte das wohl noch mal überarbeiten sollen. Mal schauen ob ich mal wieder Zeit und Muse dazu habe.

  • juergenstockel

    Danke für den kleinen Appetithappen auf Norwegen. Ich bin echter Norge-Fan und werde demnächst auch mal einiges ins Netz stellen.

  • bibileopard

    In Bergen war ich auch schon, eine wunderschönes Stadt. Leider ist es nicht gerade günstig dorthin zu fahren. Wir waren 2007 in der Gegend von Haugesund. Von dort hätten wir gut 100€ allein für die Fahrt hin und zurück bezahlt. Aus diesem Grund besuchten wir den Predigerstuhl. Sehr empfehlenswert.
    Einige Fotos gefallen mir sehr gut.

  • A1B2CC

    Also ein echt starker Bericht. Gefällt mir wirklich gut. Ich fahre auch sehr oft in diese Gegend und fand durch diesen Text auch reichlich Anregungen. Die Bilder sind teilweise sehr gut gelungen.

  • RELDATS

    Der Bericht hat mir trotz einigen "handwerklichen" Mängeln recht gut gefallen.
    Nette Grüße von Josef

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Norwegen- von Bergen bis zu den Lofoten 3.42 12

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps