Wo Götter auf den Gipfeln hausen. Erschienen in: Unterwegs auf den schönsten Treks der Welt, 2008

Reisebericht

Wo Götter auf den Gipfeln hausen. Erschienen in: Unterwegs auf den schönsten Treks der Welt, 2008

Reisebericht: Wo Götter auf den Gipfeln hausen. Erschienen in: Unterwegs auf den schönsten Treks der Welt, 2008

Wo Götter auf den Gipfeln hausen, Shangri La und Yeti mehr als Märchen sind - Mythen und Legenden ranken sich um die grandiosen Schneeberge Nepals, Berge deren Schönheit jedes Jahr Tausende Trekker in ihren Bann zieht.

Seite 1 von 8

'...weit, ganz weit über den Wolken liegt ein wunderschönes Land, das Khumbu heißt, ein Land mit steilen, schroffen Schneegipfeln, mit reißenden Flüssen und sanften grünen Tälern, ein Land, in dem Yaks und Adler zu Hause sind -und die Menschen, die hier leben, werden Sherpas genannt....' Mit diesen Worten entführt der bekannte Bergsteiger Hans Kammerlander seine Homepage-Besucher in das Märchenland Khumbu, in das Land des Everest. Sicherlich ist mit dem Tourismus dort vieles anders geworden. Ein Trekking zum Mount Everest Base Camp ist trotzdem immer noch das Bergerlebnis par excellence!



Das kleine Flugzeug steigt über den nächsten Pass, die Schneeberge rücken immer näher und dann ruckelt es dreimal fürchterlich – wir sind gelandet! In Lukla, mitten im Himalaja, wo der Weg zum Mount Everest seinen Anfang nimmt. Zwei Wochen lang wandern wir gemeinsam mit unserem Trekkingteam durch das Sherpaland bis zum Fuße des Mount Everest und wieder zurück. Buddhistische Klöster, reißende Flüsse und die berühmtesten Berge der Welt wie Mount Everest, Lhotse und Ama Dablam säumen unseren Pfad in das Herz des Himalaja – ein wahres Trekkingabenteuer!
Nun ist das letzte Gepäckstück auf den Lasttieren festgezurrt und wir lassen Lukla hinter uns. Das Dorf ist seit 1964 immer größer und immer reicher geworden und beides hat es Sir Edmund Hillary, dem Erstbesteiger des Mount Everest zu verdanken: Damals baute er hier für 260 US$ einen Fluglandeplatz, um Baumaterialien für seine Hilfsprojekte ins Khumbu (Brücken, Schulen usw.) zu befördern. Heute werden nach Lukla in erster Linie Trekking-Touristen geflogen, denn der Flug verkürzt den anstrengenden Anmarsch von der letzten Straße in Jiri um eine Woche. Und die meisten Gruppen wandern gleich von Lukla nach Phakding weiter, das nach ca. vier bis fünf Stunden erreicht wird. Dort beziehen wir unsere Zimmer und machen noch einen kleinen Abstecher zum Kloster Rimijung, wo uns schon am ersten Tag klar wird – das Trekking im Khumbu bringt uns nicht nur zu den höchsten Bergen der Erde, sondern auch in die mythenumwobene Welt des Sherpa-Buddhismus. Denn auf jedem Gipfel haust eine Gottheit, in den einzelstehenden Bäumen, an den Quellen und Seen lebt der böse Geist Lu, der mit Opfergaben und Gebetsfähnchen besänftigt wird. Im Rimijung begegnen wir dagegen einem kleinen Thuwa, einer Buddha-Statue, die der Überlieferung nach, eines Tages von zwei Mönchen nach Tibet mitgenommen wurde. Je näher sie der Grenze kamen, desto schwerer wurde sie und auch ein Sturm bannte sich an. Sie sprach dann zu den Mönchen und bat sie dort zurückzukehren, wo ihre Heimat ist – nach Rimijung. Mit jedem Schritt besserte sich das Wetter, mit jedem Tritt wurde sie leichter...


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • tigre

    Gelungener Bericht....muss wohl schon ein einmaliges Erlebnis sein, so umgeben von den Bergriesen....ich hätte wohl Hühnerhaut, wenn ich das selber mal erleben sollte..

  • Huthinho

    Sehr schöner Bericht; macht Lust auf mehr!

  • FlashMan

    Super Beschreibung! Nach meinem diesjährigen Kilimanjaro-Abenteuer hat mich die Lust gepackt. Ich will auch nach Nepal. Deshalb bin ích auf meiner Suche nach Berichten jetzt auch auf diesen gestoßen.
    Ich wünsche Dir viel Erfolg für Dein Everest-Trip 2009. Maximale Gipfelerfolge und komm gesund wieder.

  • mamaildi

    Du fasst in Worte was ich dort auch gefühlt habe, wunderbarer Bericht!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Wo Götter auf den Gipfeln hausen. Erschienen in: Unterwegs auf den schönsten Treks der Welt, 2008 4.10 10

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps