Sonne, Sand und Meer

Reisebericht

Sonne, Sand und Meer

Seite 1 von 9

Dagebüll



12.10.2009

Nach Amrum

Zug der NEG

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

Das Meer leuchtet mit der Sonne um die Wette. Glitzernd begrüßt uns die Nordsee. Der Zug der NEG hält direkt an der Mole am Fähranleger in Dagebüll. Immer an den Fahrplan der Fähren angepasst, pendelt die Bahn zwischen Niebüll und Dagebüll. Das Fährticket zu den Inseln Amrum und Föhr kann bequem schon in der Bahn gelöst werden.

http://www.neg-niebuell.de/



Zwei Fähren der W.D.R. (Wyker Dampfschiffahrts-Reederei), je eine nach Amrum und Föhr, sind für den mittäglich Ansturm Reisender bereit. In manchen Bundesländern sind Herbstferien, aber auch Schulklassen sind auf dem Weg ins Inselreich. Fußgänger dürfen zuerst die Schiffe stürmen. Das Gepäck wird in Regalen im Gang verstaut, so kann man völlig unbelastet umherstreifen.
Das Oberdeck lockt und ist herrlich leer. Die meisten suchen sich drinnen einen Platz. Warum auch immer. Die Sonne scheint, das Meer ist ruhig, es ist warm genug.
Oben kann man gut beobachten, wie die Autos dicht an dicht auf den Fähren eingeparkt werden. Wer mit fahrbarem Untersatz auf die Inseln will, muß früh buchen. Fußgänger und Radfahrer brauchen nicht zu reservieren.

http://www.faehre.de/

Die Fähre nach Föhr legt zuerst ab. Wir folgen. Eine wunderbare Fahrt zwischen Inseln, Halligen und Sandbänken beginnt.



Die Fähre nach Föhr



Die Fahrt dauert anderthalb Stunden, da Föhr von dieser Fähre nicht angelaufen wird. Zur Stoßzeit, wenn alles auf und von den Inseln drängt, verkehren wie jetzt zwei Schiffe. Sonst fährt nur eines, das dann mit zwei Stunden Überfahrt beide Inseln anläuft.
Föhr auf der einen Seite, die Hallig Langeneß auf der anderen, ist die Reise alles andere als langweilig. Auf den Sandbänken sonnen sich Seehunde, die Häuser auf Föhr sehen ganz dicht aus und die Hallig scheint über dem Wasser zu schweben.



Warften auf Silber



Über uns ist es fast wolkenlos, doch auf Amrum schauert es. Je näher wir der Insel kommen, desto mehr ziehen die Wolken sich jedoch zurück. Beim Anlegen scheint aber auch in Wittdün die Sonne.



Der Regen weicht



Wittdün ist der südlichste Ort Amrums. Der Name sagt schon viel. "Weiße Düne". Und wirklich, Wittdün ist von strahlend weißem Sand und Dünen umgeben. In Wittdün legen alle großen und kleinen Schiffe an. Fahrten nach Sylt, Föhr, den Seehundsbänken, den Halligen und dem Festland beginnen hier.
Wir ignorieren den Ort heute und streben gleich zur Bushaltestelle. Das tun fast alle Fußgänger. Im Nu ist der bereitstehende Bus überfüllt. Wir passen gerade noch hinein. Es soll aber gleich ein zweiter kommen...
Auf Amrum gibt es genau ein Buslinie. Sie verläuft von Süd nach Nord: Wittdün-Norddorf.
Im Sommer wird ein recht dichter Fahrplan gefahren. Im September bis Oktober meist nur stündlich, danach?
Man scheint von den vielen Gästen jetzt in den Ferien überrascht worden zu sein. Die Busse sind während der Tage, die wir auf der Insel verbringen, immer sehr voll und meist in Doppeltraktion nötig. Vielleicht sollte die Busgesellschaft einen Ferienfahrplan überlegen?

http://www.faehre.de/busfahrplan/amrum/streckenplan.html



Süddorf

Unser Ziel ist der Ort Süddorf. Er liegt ganz zentral inmitten der Insel. Hier haben wir einen Ferienbungalow für vier Nächte gemietet. Das Buchen der Wohnung ging reibungslos und unkompliziert. Im letzten Jahr bei der Suche nach einer Bleibe auf Sylt mußte man den Vermietern sehr hintermailen und es hat Wochen gedauert, bis man EINE Zusage bekam. Hier habe ich angefragt und am gleichen Tag eine Antwort bekommen.

http://home.ferienwohnungen.de/wollny/7654/

Im Häuschen sind sogar schon die Betten bezogen, Rosen auf dem Wohnzimmertisch, eine Flasche Wein bereit und Obst in der Küche.

Nur schnell das Gepäck abwerfen und ab an den Strand.



Im Kiefernwäldchen


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • rrobby

    Hallo Bille!
    sehr schöner und informativer Reisebericht

    rrobby

  • Hortensie7

    Hallo Bille, ach wie schön!!! Diese Insel... Wie lange wart ihr dort? Danke für die stimmungsvollen Bilder... lg, Petra

  • mamaildi

    Ein Bericht zum Genießen - macht Lust auf Nordsee!

  • mamatembo

    Hallo Berit,
    Dein interessanter Bericht und die schönen Fotos machen in der Tat Lust auf die Inseln ... ich glaube, ich sollte sie in meine to do-Liste aufnehmen!
    LG Beate

  • agezur

    Ich gratuliere dir zu diesem wunderbaren Bericht! Man hat das Gefühl, selbst vor Ort zu sein und dass du dieses Land liebst kommt bei jeder Seite durch!
    LG Christina

  • trollbaby

    Hallo Berit!
    Da hat sich das Warten auf diesen tollen Bericht aber gelohnt!!! Durch die teils sehr stimmungsvollen Fotos kann ich mir als Alpenländerin auch ein gutes Bild von der Insel machen und hätte Lust, am liebsten sofort dorthin zu fahren! Schon auch allein wegen der "toten Tante" und der Torte! ;-)
    LG Susi

  • debby83

    Liebe Berit,
    es ist eigentlich schon alles gesagt. Mal wieder ein schöner Bericht von dir, der gerade auch dank der stimmungsvollen Fotos die Sehnsucht nach dem Meer in einem weckt!
    Liebe Grüße
    debby83

  • nach oben nach oben scrollen
  • desertflower

    Klasse Bericht und wunderschöne Bilder!
    LG desertflower

  • Blula

    Wunderschön und lesenswert. Freunde von mir verbringen gerade ihren Urlaub dort. Nicht nur deshalb habe ich diesen wirklich tollen Bericht von Dir sehr gern gelesen. Die Fotos auch ganz hervorragend.
    LG Ursula

  • raupenzwerg

    Schließe mich den anderen Lobeshymnen an! Ja, dein Bericht weckt die Sehnsucht, es mal wieder zu erleben. War bisher nur 1x auf Amrum (mit einer Schulklasse im sonnigen Herbst!), jetzt überlege ich mir, wann denn mal wieder...

  • brandriba

    Liebe Berit
    Eine mir völlig unbekannte Region erschliesst sich durch Deinen gut geschriebenen Reisebericht und macht Lust auf einen Besuch LG DAni

  • Aries

    Ein schöner Bericht mit viel Liebe und Info...
    Ich glaube, das wäre auch was für mich!
    LG Hedi

  • Frank_E

    Liebe Berit,
    sehr lebendig geschrieben und mit schönen Bildern geschmückt.
    Ich war ja vorher schon infiziert. Im Mai geht es wieder dort hin :-)

    LG Frank

  • nach oben nach oben scrollen
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Sonne, Sand und Meer 4.72 18

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps