2 Tage in Kalkutta

Reisebericht

2 Tage in Kalkutta

Seite 1 von 4



Sudder Street : Touristen, Bettler, Rikscha-Puller

Vor meinem Hotel in der Sudder Street im Chowringhee Viertel liegen sie schon auf der Lauer: Die Bettler und Rikscha-Puller, die es auf mein Geld und das Geld der vielen anderen Touristen abgesehen haben. Kaum aus dem Hotel, heftet sich eine erbärmlich aussehende Bettlerin mit einem kleinen Mädchen auf dem Arm an meine Fersen. Sie bettelt um Essen für ihr Kind. Was soll ich tun? Trotz vieler Reisen in Indien weiß ich keine Patentlösung für diese Situation. Manchmal reagiere ich aggressiv oder ignorant. Oft empfinde ich aber eine starke moralische Verpflichtung, zu helfen. Ich kaufe der Frau Reis, Linsen und Milch; damit kommt sie vielleicht 2-3 Tage über die Runden. Einige Schritte weiter die nächste Bettlerin.....



Auf der Sudder Street

Keine Bildinformationen verfügbar


Dann nahe der J.L. Nehru Road slumartige Behausungen vor Bergen von Müll. Müllsammler klauben Verwertbares aus dem Unrat: Die Ärmsten der Armen! Daneben eine Straßenschule: Eine kleine Hilfsorganisation unterrichtet Slumkinder im Lesen, Schreiben und Rechnen.
Ich wohne in der Sudder Street wegen der guten Infrastruktur: Hier gibt es Hotels in jeder Preisklasse und viele Restaurants. Man trifft junge Leute aus der ganzen Welt, die im Mutter Teresa Haus arbeiten.



Müllsammler auf der Sudder Street

Keine Bildinformationen verfügbar

Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • s.gerhard

    Schöner Bericht, der einen etwas Indien vom PC aus erleben lässt.

  • Guido

    Ein eindrücklicher Bericht mit aussagekräftigen Bildern. War selber schon dreimal in Kalkutta unterwegs, meist zu Fuss.

  • MarcoRiccio

    Toller Bericht mit eindrucksvollen Fotos. Bin schon Indien-Fan, aber jetzt noch mehr !

  • AndyH

    Habe gerade deinen wundervollen Bericht genossen! Sehr beeindruckend und toll geschrieben! Verstehe nur die "mittelmäßige" Bewertung nicht...

  • tiboR

    Genau das was mir gefällt! Eindrucksvolle Bilder, Leben wie es ist und trotz aller Härte voller Gefühl.

  • sayangku

    Da schließe ich mich doch gerne an.
    Toll geschriebener Bericht und wirklich gute Photos, die das Leben und die indische Kultur super einfangen.
    In dieser Art habe ich Indien auch erfahren und lieben gelernt und so machen Reiseberichte wirklich Spass.
    Chapeaux!

  • bubi

    Ein sehr schöner Bericht, der Kalkutta so wiedergibt, wie es ist.

  • nach oben nach oben scrollen
  • RdF54

    Sehr gut beschrieben - und Du tauchst mit Deiner Kamera super in die Welt ein!

    LG Robert

  • shootingstar

    toll, dein ganzes Engagement !!
    und für deinen Bericht gebe ich dir 5 Punkte
    Gerne nehme ich deine Freundschaft hier an : )

  • caramaina

    Klasse Bericht, tolle Fotos.Starker Einsatz für die Indienhilfe. Volle Bewertung.

  • bassanhoue (RP)

    Indien, besonders Kalkutta "treffend" beschreiben. So, daß auch jemand, der noch nie vor Ort war einen "gewissen Eindruck" von den Geschehnissen dort bekommt. Fast ein aussichtsloses Unterfangen. Du hast es versucht..., und es ist Dir recht gut gelungen. Ein lebendig geschriebener Erlebnisbericht.

    LG: Bassanhoue (Wolfgang)

  • daniel.olzien

    Beim Stöbern in älteren Berichten bin ich auf diesen Beitrag gestoßen. Großartig beschrieben.
    LG, Daniel (Olzien)
    GEO-Reisecommunity

  • harley_flanigen

    Ein Reisebericht der zeigt wie das Leben auf den Straßen in Indien ist. Wer noch nicht in Indien war kann sich durch diesen Bericht ein " Bild " davon machen.
    Er ist gut geschrieben
    Die Bilder sind passend zum Text eingeführt

    Zu meiner Empfehlung ein etwas anders geschriebener Reisebericht:
    " Indien, ein Land, jenseits unserer Vorstellung "
    LG :-)
    Patrick

  • nach oben nach oben scrollen
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. 2 Tage in Kalkutta 4.10 30

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps