Jake

Porträtfotos für seine Kunden zu machen, ist für Kevin Horan an sich nichts ungewöhnliches. Für sein Fotoprojekt "Chattel" nahmen jedoch seine tierischen Nachbarn die Hauptrolle ein. Die Idee für seine Fotoserie bekam der amerikanische Fotograf, als er in ein Haus gegenüber einer Weide einzog. Hier lebten vor allem Schafe, die sich aber bei ersten Fotoversuchen als unkooperative Partner herausstellten. Also suchte Horan nach Alternativen

Sherlock

Jedes Mal, wenn Kevin Horan aus seinem Haus ging oder zurückkehrte, erinnerte ihr ein Chor blökender Schafe an sein Vorhaben: Die individuellen Charaktäre von Tieren in Bildern herauszustellen. Ob "Soprano, bass, raspy, soft, quick, slow: they were all different. It occurred to me these creatures were all individuals", sagt Horan in einem Interview mit der Washington Post.

Stanwood

Die Schafe auf der Weide gegenüber erwiesen sich jedoch als wenig kooperativ. Der enge Kontakt zu Menschen, die Fotografenausrüstung und das Licht irritierten die Tiere. Doch Kevin Horan blieb standhaft - und machte sich auf die Suche nach Schafen oder Ziegen auf Bauernhöfen, die den Kontakt zu Menschen gewohnt waren.

Mr. Beasley

Und Kevin Horan wurde fündig. Besonders viele seiner "Models" fand er auf der "New Moon Farm - Goat Rescue & Sanctuary", einer Farm, die sich der Rettung und Rehabilitation von Ziegen widmet.

Xantippe

Ziegen sind bekannt dafür, extrem neugierig und sehr kontaktfreudig zu sein. Genau diese Eigenschaften machten die Tiere zu tollen Modellen. Kevin Horans Fotos zeigen, wie individuell, ja fast schon menschlich die Tiere vor der Kamera wirken.

Ella

Und genauso behandelte Kevin Horan die Tiere auch. Während des Shootings behandelte er die Ziegen "wie Kunden in einem normalen Fotostudio in der Kleinstadt", erzählt der Fotograf, der die Tiere in ihrer gewohnten Umgebung ablichtete.

Ben

"Vielleicht haben die Tiere ihre eigene Persönlichkeit und die Fotografien erlauben uns, diese ein wenig kennen zu lernen", schreibt Kevin Horan in der Ausstellungsbeschreibung. Zu sehen sind alle Fotos der Ausstellung "Kevin Horan: Chattel" noch bis zum 29. Juli in der Pictura Gallery in Bloomington, Indiana.