Buddhas Kinder im Goldenen Dreieck

Im "goldenen Dreieck", dem Großhandelsplatz für Drogen aller Art im Dschungel zwischen Thailand, Burma und Laos, bietet ein Abt 15 Novizen eine Perspektive jenseits des Schmuggels. Samstag, 23. Mai 2009, 20.15 Uhr; Sonntag, 31. Mai 2009, 18.05
In diesem Artikel
Infos zum Film
Fact Sheet Thailand

Ein Film von Therese Engels

Im wilden Norden Thailands, versteckt im dichten Dschungel, liegt das Kloster "Zum Goldenen Pferd". Abt Phra Khru Ba Neau Chai lebt dort mit 15 Novizen, die er nach den Lehren Buddhas erzieht und in der Kampfkunst Muay Thai ausbildet. Die Heimat der Mönche ist seit Jahren Schauplatz für Drogenhandel und Kriminalität. Während früher Opium angebaut wurde, wird heute im so genannten "Goldenen Dreieck" mit chemischen Pillen, sogenannten Yabaa-Pillen, gedealt. Der Handel mit den Drogen bringt gerade für die Bewohner der Grenzregion viele Probleme mit sich. Abt Phra Khru Ba Neau Chai bietet den jungen Mönchen und Bewohnern der umliegenden Bergdörfer eine Perspektive fernab von Drogen und Missbrauch.

3511856caf2baf9d75f437670fcd2067

Aufklärung über Drogen und das thailändische Alphabet sind ein fester Bestandteil des Unterrichts im Kloster Tham Pa Acha Tong

Infos zum Film

In Windeseile galoppieren die jungen Mönche durch das Bergland im Norden von Thailand, dicht an der Grenze zu Burma und Laos. Ihre orangefarbenen Kutten leuchten im Dickicht des Dschungels. Gemeinsam mit Abt Phra Khru Ba Neau Chai reiten sie in das Dorf Hua Mae Kham. Hier wie in der gesamten Grenzregion beherrschen Sucht und Kriminalität das Leben vieler Menschen. In Hua Mae Kham treffen die Mönche auf den verwahrlosten Pumbui, einen Siebenjährigen, der im Dorf als Dieb und Lügner bekannt ist. Pumbuis Eltern können sich als Tagelöhner nicht um das Kind kümmern – der Junge gilt deshalb als leichtes Opfer für eine Karriere im Drogengeschäft. Deshalb möchte der Abt Phra Khru Ba Neau Chai den Jungen mit ins Kloster nehmen, um ihn zu einem Novizen auszubilden und damit eine Chance auf eine bessere Zukunft geben zu können.

Im Kloster soll Pumbui wie alle jungen Mönche lernen, Disziplin und Verantwortung zu übernehmen. Nicht nur durch die Betreuung seines eigenen Pferdes, sondern auch durch tägliche Kraftübungen in der Kampfkunst Muay Thai. Phra Khru Ba Neau Chai war selber Nordthailands Meister in Muay Thai, bevor er sich zum Mönch weihen ließ. Ein Titel, der ihm bis in die heutige Zeit Achtung und Respekt einbringt, von seinen Novizen ebenso wie von den Dorfbewohnern der Umgebung. Neuling Pumbui fällt es zunächst schwer, sich an die strengen Rituale im Kloster zu gewöhnen. Wie viele andere Kinder plagt ihn das Heimweih. An die eiserne Disziplin und die strikte Hygiene, die der Abt seinen Novizen abverlangt, ist er nicht gewohnt. Doch dann kommt sein großer Tag, und er soll zu einem Nag, zum Anwärter auf den Novizen, geweiht werden. Dafür muss Pumbui aber bereit sein, sich dem Klosterleben unterordnen und acht Gebote befolgen, die sein Leben fortan bestimmen werden.

"360° - GEO Reportage" begleitet den Abt bei dieser schwierigen Mission.

Mehr zur Reportage

Hier gibt es den Sprechertext im PDF-Format

Wiederholungen:

sonntags um 18.05 Uhr

03. Mai 2009: Die Feuerflieger von Valencia

10. Mai 2009: Kaviar – der Schatz aus dem Iran

17. Mai 2009: Die Windreiter der Anden

24. Mai 2009: Georgiens neue Winzer

Arte Programm

Mit weiteren Informationen zu GEO-Filmen (Links, Buchtipps, Video-Kurzfassung u.a.)

Fact Sheet Thailand

Fact Sheet Thailand

Hauptstadt: Bangkok

Fläche: 513.115 km²

Bevölkerung: 64 Millionen (Stand: 2005)

Amtssprache: Thai