Aufklärung Sexologin: "Wichtig ist die Gewissheit: Ich bin in Ordnung, so wie ich bin"

Sexologin Magdalena Heinzl bemerkt ein großes Interesse an Lebensentwürfen jenseits der heterosexuellen Norm
Sexologin Magdalena Heinzl bemerkt ein großes Interesse an Lebensentwürfen jenseits der heterosexuellen Norm
© Carnal Knowledge (Prestel, 2020), Elizabeth Renstrom
Magdalena Heinzl ist Sexologin, also eine ausgebildete Expertin für alle Fragen rund um Sex. Jeden Tag erlebt sie, wie Jugendliche mit dem oft so sensiblen Thema umgehen, und dass auch Erwachsene noch etwas dazulernen können. Besonders, wenn es um Vielfalt im Bett geht
Jenny Niederstadt,Fotos: Elizabeth Renstrom

GEO WISSEN: Frau Heinzl, Sie leiten in Schulen Workshops zu Sexualaufklärung, produzieren den Podcast "Sexologisch!" und sind in den sozialen Medien sehr aktiv. Was wollen Jugendliche von Ihnen rund um LGBTQIA+ wissen?

Magdalena Heinzl: Oft geht es erst mal nur um die Erklärung von Begriffen, etwa: Was ist "pansexuell“? Ist das nicht dasselbe wie "bisexuell“? Und was ist der Unterschied zwischen Transsexualität und Travestie? Zudem ist Outing ein großes Thema, also die Frage, ob und wann ich meiner Umwelt offenbare, wie ich mich sexuell oder geschlechtlich definiere.

Geht es auch um Sex?


Mehr zum Thema