Burano

Reisetipp

Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

Burano

  • Burano

    Was für Murano das Glas, ist in Burano die Spitze. Im 16. Jahrhundert wurde der punto in aria, der Luftstich erfunden, der das Markenzeichen Buranos wurde. Heute beherrschen nur noch sehr wenige alte Frauen diese schwierige Kunst, die den Rücken krümmt und die Augen ruiniert. Welche Meisterwerke ihre Vorgängerinnen hervorgebracht haben, kann man im Museo del Merletto (Piazza Galuppi, tgl. außer Di 10–17 Uhr, Eintritt 4 €) betrachten. Jene Spitze, die in den vielen Geschäften ziemlich billig angeboten wird, ist fast immer „made in China“. Augenfällig unterscheidet sich die Architektur Buranos von der Mutterstadt. Burano ist bunt, sehr bunt sogar, weil die Fischerfamilien ihre Häuser in allen Regenbogenfarben angemalt haben. Die Arbeit der etwa 200 Inselfischer an Land können Sie am besten gegenüber dem alten Fischmarkt beobachten, an einem Tisch vor der Trattoria Al Gatto Nero (Via Giudecca 88, Tel. 041 73 01 20, Mo geschlossen). Am besten mit einem dampfenden risotto alla buranella (mit Meeresfrüchten) auf Ihrem Teller.

Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps