Kluncing - Da musst du hin!

Reisebericht

Kluncing - Da musst du hin!

Reisebericht: Kluncing - Da musst du hin!

Unsere in Jimbaran beginnnende Rundreise durch Westbali und Ostjava führte durch die Bergwelt Balis, an verschiedenen Seen entlang ins Schnorchelparadies Pemuteran und auf Java in das traumhaft in Reisterassen eingebettete Dorf Kluncing . Von dort bestiegen wir den Vulkan Ijen mit seinem herrlichen Kratersee.

Naturerlebnis West-Bali

Wir wollten vorwiegend landschaftliche Schönheiten entdecken. Deswegen hatten wir nicht eine normale Bali-Rundfahrt mit der Besichtigung fast aller Tempel gebucht, sondern eine 4-tägige Rundreise zu Naturschönheiten. Zunächst durchfuhren wir das balinesische Hochland mit dem Lake Bratan, Lake Buyan und Lake Tamblingan und kamen an die Nordküste nach Pemuteran.



Meditation, balinesisch 2



Pulau Menjangan

Schnorcheln rund um Pulau Menjangan war ein Erlebnis. Die zum Bali-Barat Nationalpark gehörende Insel bietet mit ihrer 60 m abfallenden Riffwand eine fantastische Unterwasserwelt. Boote für die halbstündige Überfahrt kann man in Labuhan Lalang an der Terima-Bucht mieten. Pemuteran hat nicht die schönsten Strände, aber die vorgelagerten Korallenriffe bieten das artenreichste Tauchrevier Balis.



Pulau Menjangan



Ostjava und Ijen

Nach einer Übernachtung in Pemuteran setzten wir mit der Fähre über nach Banyuwangi, Ostjava. Java begrüßte uns sichtbar vom Islam geprägt, wohingegen Bali vorwiegend hinduistisch geprägt ist. Sehr viel ursprünglicher und ärmer zeigten sich uns die Dörfer auf dem Weg vom Fährhafen Banyuwangi zum Umland des Vulkans Ijen.
In Kluncing stiegen wir aus dem Auto aus, um zu Fuß den letzten Weg zu unserem Hotel zu nehmen. Das Dorf liegt herrlich in Reisterassen eingebettet am Rande des Regenwaldes. Die Menschen des Ortes waren überaus freundlich uns Fremden gegenüber. Die wunderbaren Begegnungen mit den Menschen des kleinen Dorfes auf dem Weg zum Ijen Resort gehören zu den schönsten Erinnerungen unserer Reise.



Victory - Mir gehört die Welt!



Ijen Resort and Villas

Es ist nicht einfach, dort ein Zimmer für ein oder zwei Nächte zu bekommen, weil es das einzige etwas gehobenere Resort in der Nähe des Kawah Ijen ist. http://www.ijendiscovery.com/index.html
Wir waren froh, als wir auf unserer Rundreise auf fürchterlich holprigen Straßen an diesem Ort angekommen waren. Am nächsten Tag starteten wir unsere Tour durch den Regenwald zum Kawah Ijen und stiegen hoch zum Rand des Kraterseees. Der Anblick des Kraters mit seinem See, Schwefeldämpfe und gelbes Gestein waren ein weiterer Höhepunkt und das beeindruckenste Erlebnis unserer gesamten Reise. Näheres zu lesen in den Reiseberichten " Ein Traumarbeitsplatz ??? - Kawah Ijen, Banyuwangi, Ostjava" und "Schwefel - Vom Kratergrund in die Industrie"



Reisfeld am Abend



Glück im Unglück

Nach einem sehr guten Abendessen in unserem Resort knickte ich in einer Spalte zwischen zwei Trittsteinen um und konnte nur mit Mühe ins Hotelzimmer kommen. Frühstücken am nächsten Morgen konnte ich nur auf unserem Balkon, weil ich es nicht schaffte, die paar Meter zum Restaurant zu humpeln. Das war das Beste, was mir passieren konnte. Es war toll, das morgendliche Treiben in einem Reisfeld zu beobachten. Dabei entstanden die herrlichen Spiegelbilder mit und ohne Hund . Glück im Unglück. Die Zerrung erwies sich als nicht so schlimm. In Tabanan angekommen gerieten wir auf der Straße zum Meerestempel in einen ungeahnten Stau. Am Wochenende hatte am Strand ein Drachenfestival stattgefunden. Nun waren alle Balinesen auf dem Heimweg und mit ihnen ihre Riesendrachen mit bis zu 4 m Spannweite. Nichts ging mehr auf einer relativ schmalen Straße. Wenn wir den Sonnenuntergang noch am Meerestempel erleben wollten, mussten wir aussteigen und die letzten 2 km zu Fuß gehen. Ich hatte den ganzen Tag meinen Fuß geschont und hochgelegt. Ich wagte es, stieg aus und wanderte mit vorsichtigen Tritt am illustren Stau vorbei zum Tempel.
Man sollte viel häufiger aus dem Auto aussteigen. Es gab herrliche Bilder der vorbeifahrenden Gruppen und der Zuschauer des Staus und zum Abschluss des Tages noch in letzter Sekunde Sonnenuntergangsstimmung am Meerestempel. Ein wunderbarer Ausklang unserer Rundreise zur Natur Westbalis.



Drachensteiger


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • Raudi

    Das macht Lust diese Reise auch einmal zu machen.
    LG Hans

  • harley_flanigen

    Ein ansprechender Reisebericht
    :-)
    LG
    Patrick

  • BuWe

    Beeindruckend. VG Anne Do.

  • freeneck-farmer

    Indonesien ist immer eine Reise wert. War schon auf verschiedene Inseln, aber schon länger her. Wir Holländer haben ja eine alte beziehung mit Indonesien. Sehr schöne Bilder auch.
    LG Anneken

  • mamaildi

    "Man sollte viel öfter aus dem Auto aussteigen" schreibst du. Damit sprichst du mir aus der Seele - das ist der Grund, weshalb ich Trekkingreisen allen anderen vorziehe. Dein Bericht macht richtig Lust auf Bali!

  • Blula

    Bali war meine erste Fernreise und ich denke noch heute gern an diese 2 1/2 Wochen zurück. Dein Bericht und die wunderschönen Fotos erinnern mich wieder daran.
    LG Ursula

  • Bluesfreundin (RP)

    Ich war auch schon auf Bali und dein schöner Bericht hat mich geistig wieder zurückgeführt. Vielen Dank dafür. Sigrid

  • nach oben nach oben scrollen
  • agezur

    Seit genau 2 Tagen zurück von einer wunderbaren Reise durch Java und Bali!
    Vulkane, Tempel, fremde Pflanzen und Früchte gehen mir noch immer im Kopf herum, Doch du schreibst es : Ein wunderbares Land mit überaus freundlichen Menschen!
    Liebe Grüße Christina

  • u18y9s26

    Herzlich willkommen zuhause. Dann bin ja äußerst gespannt auf deine Bilder.
    LG Ursula

  • Guido

    Danke für deine wunderbare Liebeserklärung an Bali.
    Liebe Grüsse
    Guido

  • ingepeter (RP)

    Hallo Ursula, auch dieser Teil Deines Bali/Indonesienbericht gefällt mir sehr gut. Der Charme der Insel wird von Dir gut herüber gebracht und eigentlich könnte man gleich in den Flieger steigen...... Gruss Inge

  • u18y9s26

    Ich freue mich sehr über eure schönen Worte. Danke schön! Damit weiß ich, dass ich meine Reiseerinnerungen mit ausreichend gefühlvoll und eindrucksvoll geschildert habe.
    LG Ursula

  • widix

    Liebe Ursula,
    ein schöner Reisebericht von Bali und Ostjava. Ich selbst war vor vielen Jahren ebenfalls dort und durch Deine herrlichen Bilder und den tollen Bericht bin ich mit Dir nochmals sehr gerne durch dieses schöne Fleckchen Erde gereist. Vielen Dank und liebe Grüße
    Sabine

  • nach oben nach oben scrollen
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Kluncing - Da musst du hin! 4.96 24

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps