Video Alter Schwede! Dieser Elch ist komplett weiß

Es gibt 400.000 Elche in Schweden. Doch Begegnungen mit weißen Exemplaren sind extrem selten. Das könnte sich in Zukunft ändern

Seit drei Jahren war Hans Nilsson auf der Jagd nach einem ziemlich ungewöhnlichen Tier – einem Elch. Diese Paarhufer sind zwar in Schweden weit verbreitet. Aber es gibt nur sehr wenige, die sich komplett weiß präsentieren - inklusive des Geweihs. Jetzt endlich gelang es ihm, das Tier auf Video zu bannen.

Fast genauso erstaunlich: Dass es weiße Elche gibt, und zwar nicht nur in Schweden, sondern auch in Alaska und Kanada, ist schon lange bekannt. Es gibt zwar kein offizielles Register, aber allein in Schweden sollen 100 dieser besonderen Tiere durch das Unterholz streifen.

Dabei handelt es sich wohl nicht um Albinos. Verantwortlich für die weiße Färbung ist laut dem schwedischen Biologen Göran Ericsson ein rezessives Gen. Darum haben die Tiere auch keine rötlichen Augen.

Elche haben in Schweden kaum natürliche Feinde – außer dem Menschen. Von den bis zu 400.000 Tieren werden jedes Jahr rund 90.000 geschossen. Doch offenbar haben die zweibeinigen Jäger eine Scheu, weiße Tiere zu erlegen. In Kanada ist es sogar verboten, einen Elch zu schießen, der zu mehr als der Hälfte weiß ist. Auf lange Sicht, meint Ericsson, könnte diese „natürliche“ Selektion dazu führen, dass es mehr weiße Elche gibt.

Ob die auffällige Färbung den Tieren in Alaska und Kanada, wo es mehr Wölfe und Bären gibt, zum Nachteil wird, ist bislang nicht bekannt.

Extrem seltener Meeresschildkröten-Albino entdeckt
Australien
Extrem seltener Meeresschildkröten-Albino entdeckt
An der Ostküste Australiens schlüpfte eine fast weiße, eigentlich Grüne Meeresschildkröte. Lokale Schildkrötenschützer sind entzückt. Die Netzgemeinde auch
Extrem seltener weißer Schweinswal gefilmt
Ostsee
Extrem seltener weißer Schweinswal gefilmt
Weiße Schweinswale sind weltweit eine Rarität. Einem Segler gelang es nun, eine solche Begegnung in der Ostsee im Video festzuhalten