Logo GEO
Die Welt mit anderen Augen sehen
GEO Nr. 10/2016 Stonehenge entschlüsselt - Wie Europas geheimnisvollstes Monument entstand
Lade Seiten...
Ausgabe bestellen Abonnieren

Inhaltsverzeichnis

  • TITELTHEMA: STONEHENGE
    Das Steinzeitmonument gibt seine Geheimnisse preis – dank eines in der Archäologie bislang beispiellosen Einsatzes von Hightech.
     
  • DIE REVOLUTION DER GRAUEN MÄUSE
    Guatemala erlebt einen Umsturz; der korrupte Präsident muss ins Gefängnis. Ein Beispiel, das Hoffnung macht in Mittelamerika.
     
  • EUSA
    Europäische Amerikaner und amerikanische Europäer: ein Fotoprojekt über Rollenspiele.
     
  • DER STREBER
    Bambus wuchert schnell zu harten Halmen: Wächst hier der Baustoff der Zukunft?
     
  • TÜRKEI: ZWISCHEN STOLZ UND VERZWEIFLUNG
    Die eine hat Angst vor Erdoğan, der andere feiert ihn als Helden: eine Freundschaft, ein Land, erbittert entzweit über große Fragen.
     
  • "FURCHT IST ETWAS GUTES!"
    Margee Kerr arbeitet in einem Spukhaus und erforscht dessen Besucher. Sie sagt: Wir haben immer vor den falschen Dingen Angst.
     
  • DIE BEDROHTEN UNBEKANNTEN
    Pangoline, Schuppentiere, sind possierlich und gehören zu den am meisten bedrohten Arten der Welt. Vom Kampf um zauberhafte Spezies.
     
  • VON FEUERKÜNSTLERN UND SPINNENMELKERN
    Ohne technische Mitarbeiter wäre die Wissenschaft um viele Erkenntnisse ärmer. Besuch bei den heimlichen Helden der Forschung.
     
  • KOSMOS
    Beim Netzeinholen mit Fischern in Mosambik. In einer (irdischen) Weltraumstation. Bei wilden Pferden (und wilden Kerlen) in Spanien und bei den Bühnenmalern der Mailänder Scala
     
  • HORIZONTE
    Unterwegs in der Welt: Warum Anden-Bäuerinnen vom Quinoa-Boom profitieren, Bergleute in Botswana Riesendiamanten finden und die Isländer gern baden gehen
     
  • FORUM
    Nicht Religion, Bildung macht den Unterschied zwischen Krieg und Frieden
     
  • 361°
    Warum sind in Schweden so wenige Frauen Chefs? Sollen Computer sich irren? Können Vögel im Flug schlafen? Antworten auf diese und weitere Fragen
     
  • GEO ERLEBEN
    Mit Wanderschuhen in windige Höhen: GEO-Leser und -Reporter auf einer 80-Kilometer-Tour quer durch die Alpen.

In dieser Ausgabe erschienen

Bindenfregattvogel
Wenn ein Vogel während des Fliegens einschläft, fällt er dann vom Himmel? Nein, sagt Niels Rattenborg vom Max-Planck-Institut für Ornithologie
Fotoprojekt EUSA von Naomi Harris
Europäer lieben es, Rothaut oder Westernheld zu spielen. Amerikaner verkleiden sich als Bajuware oder Wikinger. Warum bloß? Was eint, was trennt die transatlantischen Identitätssucher? Die Fotografin Naomi Harris hat dem fröhlichen Wechselspiel...
Gefängniswärter eskortieren Otto Pérez Molina
Ein korrupter Präsident im Gefängnis, ein ehemals gefürchteter Diktator vor Gericht - in Guatemala passiert, was lange unmöglich schien: Das Volk erkämpft sich Gerechtigkeit gegen die korrupte Elite.
Bambuswald in der Provinz Sichuan
Keine andere Pflanze schießt so schnell so kerzengerade in so große Höhen wie Bambus. Seine Halme sind stabiler als jeder Baumstamm. In den Tropen könnten sie billigen Baustoff liefern - für Millionen Familien ohne feste Bleibe
Schuppentier
Kaum eine Spezies wird so oft illegal gehandelt wie das Schuppentier. Gelingt es jetzt auf der Artenschutzkonferenz in Johannesburg, die Art zu retten?
Alpen Regen
Weniger Schnee, mehr Regen, aber auch mehr Dürre? Der Garmischer Klimaforscher und Hydrologe Harald Kunstmann, 48, über die Zukunft des Alpenklimas und die Folgen des Wandels
Alpenüberquerung, Wandern
Die Alpen zu Fuß zu überqueren, ist nach wie vor 
eine Herausforderung. Keine unüberwindliche, aber eine, die auch trainierte Wanderer an ihre Grenzen bringen kann. Ein Team mit GEO-Lesern hat sich, organisiert vom Outdoorausrüster Mammut und...